Main Menu

Würzburg

 
 

Mit Kunst zum Klimaschutz: Projekt von Umweltstation und Friedrich-Koenig-Gymnasium

Mit Kunst zum Klimaschutz: Projekt von Umweltstation und Friedrich-Koenig-Gymnasium   Im Rahmen eines von der Umweltstation der Stadt Würzburg angestoßenen Projektes gestalteten Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Koenig-Gymnasiums am Mittwoch- und Donnerstagnachmittag einen Bauwagen. Die Kinder besuchen zum Teil die Offene Ganztagsschule, deren Teamleiterin Alexandra Mehringer das Vorhaben gerne unterstützte. Bei der zur Bayerischen Klimawoche durchgeführten Aktion malten die jungen Künstler unter dem Motto „Weil ihr es mir Wert seid!“ Tiere, Pflanzen und Landschaften, die ihrer Meinung nach vor den negativen Folgen des Klimawandels unbedingt geschützt werden sollten. So fanden nebenRead More


Das Uniklinikum Würzburg freut sich über ausgezeichnete Berufsschulabsolventinnen

Das Uniklinikum Würzburg freut sich über ausgezeichnete Berufsschulabsolventinnen.   Das Uniklinikum Würzburg ist stolz auf seine Auszubildenden. Beispielhaft erhielten in diesem Jahr vier Berufsschülerinnen mit hervorragenden Abschlüssen eine besondere Ehrung – nicht nur vom Klinikumsvorstand, sondern auch von der Regierung von Unterfranken. Die Preisträgerinnen verstärken jetzt als Fachkräfte das Universitätsklinikum Würzburg. Alljährlich zeichnet die Regierung von Unterfranken hervorragende Leistungen von Berufsschüler/innen aus. Der Staatspreis geht an Absolventinnen und Absolventen der bayerischen Berufsschulen für besondere schulische Leistungen. Voraussetzung ist ein Notendurchschnitt von mindestens 1,5. Eine Hürde, die Anna Elsner an der StaatlichenRead More


BFV leitet Verfahren wegen der Spielwertung des Totopokal-Spiels gegen die Würzburger Kickers ein

BFV leitet Verfahren wegen der Spielwertung des Totopokal-Spiels gegen die Würzburger Kickers ein   Der FC Würzburger Kickers hat beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) Einspruch gegen die Wertung des Toto-Pokal-Viertelfinalspiels beim FC Schweinfurt 05 eingelegt. Die Würzburger begründen ihr Einspruchsschreiben damit, dass der FC Schweinfurt 05 nicht die in der Spielordnung festgelegte erforderliche Anzahl von vier Spielern, die am 1. Juli 2018 das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (U23-Spieler), im Kader hatte. Das Sportgericht Bayern des BFV unter Vorsitz von Dr. Christoph Kern (Augsburg) hat umgehend nach Eingang der AnzeigeRead More


Polizeitage auf der Landesgartenschau in Würzburg

Polizeitage auf der Landesgartenschau in Würzburg   Vom 22. bis 25. September 2018 finden auf dem LGS-Gelände die Polizeitage statt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes und vielseitiges Programm für Groß und Klein. Ein Höhepunkt wird der Auftritt des renommierten Polizeiorchesters Bayern am Samstag, 22. September um 17 Uhr sein. Freuen darf man sich aber auch heute schon auf interessante Vorführungen mit Drohnen, den Polizeihunden oder der Selbstverteidigung. Unsere Einstellungsberater informieren an allen Tagen von 10 bis 18 Uhr über die Einstellungsvoraussetzungen und Aufstiegsmöglichkeiten im Polizeiberuf. Das Aufzeigen der neuesten Optionen zur Sicherung der eigenen vier Wände werden ebensoRead More


IG Metall Schweinfurt verabschiedet Resolution für Menschlichkeit und Solidarität

IG Metall Schweinfurt verabschiedet Resolution für Menschlichkeit und Solidarität.   Derzeit mobilisieren Rechtspopulisten, Faschisten und Neonazis gegen elementare Grundwerte unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Die Delegiertenversammlung (das Parlament der Gewerkschaft vor Ort) der IG Metall Schweinfurt hat sich mit dieser Entwicklung beschäftigt. Nach einer eingehenden und engagiert geführten Diskussion, an der auch der Bezirksleiter der IG Metall Bayern, Jürgen Wechsler, teilnahm, wurde einstimmig eine Resolution verabschiedet. Die Delegierten rufen dazu auf, aktiv für Solidarität, friedliches Zusammenleben und für die Achtung der Menschenwürde einzutreten. Für die Metaller der Region reicht es allerdings nichtRead More


Würzburg: Für Drahtesel und smarte Citybikes – Stadt baut neue überdachte Fahrradgaragen

Würzburg: Für Drahtesel und smarte Citybikes – Stadt baut neue überdachte Fahrradgaragen.   Es ist ein Top-Standort, zentraler geht es kaum: Hinter dem Sternplatz an der Ecke Sterngasse / Franziskanergasse errichtet die Stadt Würzburg eine neue Fahrradgarage. Auf zwei Ebenen soll 36 Fahrrädern ein sicherer, überdachter Stellplatz geboten werden, nicht einmal 100 Meter von der Domstraße und der Straßenbahnhaltestelle entfernt. „Fahrradstellplätze dort anzubieten, wo sie wirklich gebraucht werden, ist eine wichtige Maßnahme im Radverkehrskonzept“, erklärt Baureferent Prof. Christian Baumgart. Denn: Wer Rad fährt, erfährt die Stadt auf kurzen, schnellen WegenRead More


Pokal-Derby im Sachs-Stadion: Schnüdel empfangen die Würzburger Kickers am Mittwochabend in Schweinfurt

Pokal-Derby im Sachs-Stadion: Schnüdel empfangen die Würzburger Kickers am Mittwochabend in Schweinfurt.   Im Totopokal-Achtelfinale trifft der 1. FC Schweinfurt 05 auf den FC Würzburger Kickers, angepfiffen wird die Partie am Mittwochabend um 19 Uhr im Schweinfurter Sachs-Stadion. Das erste Unterfranken-Derby zwischen den beiden Vereinen seit dreieinhalb Jahren wirfst seine Schatten voraus: „Natürlich rechnen wir mit einer tollen Kulisse im Willy-Sachs-Stadion. Zwar werden nicht so viele Zuschauer kommen wie zuletzt gegen Schalke 04, dennoch rechnen wir mit über 6.000 Zuschauern. Das Spiel ist für beide Mannschaften sehr wichtig, will manRead More


BRK für Großschadensfälle gerüstet

BRK für Großschadensfälle gerüstet. Sichtlich stolz präsentierte BRK Kreisbereitschaftsleiter Martin Falger der Öffentlichkeit den kürzlich in Dienst gestellten Gerätewagen Sanität. Den festlichen Rahmen mit Braten, Hüpfburg und Kuchentheke bot das sehr gut besuchte BRK Herbstfest in Rottendorf. Diakon Werner Trenkamp segnete das neue Einsatzfahrzeug, stellv. Landrätin Karen Heußner und Rottendorfs Bürgermeister Roland Schmitt gratulierten zum neuen Spezialfahrzeug und dankten den Einsatzkräften für deren Engagement. „Die Bandbreite der vorstellbaren Einsätze wird immer größer, es ist beruhigend zu wissen, dass hochkompetente Hilfe schnell und in starker Besetzung zur Stelle ist wenn sieRead More


Stramu: Blaulicht-Segway umgestoßen

Stramu: Blaulicht-Segway umgestoßen. Von einem Unbekannten wurde ein Blaulicht-Segway des BRK beim Straßenmusikfest am Freitag umgestoßen. Das Einsatzfahrzeug war am Marktplatz abgestellt, der Fahrer versorgte gerade einen Patienten im bereitstehenden Krankenwagen. Wie Einsatzleiterin Jessica Weiser erleichtert feststellte, wurde der aus Spendenmitteln in Höhe von 12.000 Euro finanzierte Segway nicht beschädigt. Das Rote Kreuz sichert das Stramu an allen drei Veranstaltungstagen mit zwei Segways, Fußstreifen und einem Krankenwagen ab. Bild: Der Blaulicht-Segway wurde umgestoßen Bildquelle: Martin Justice / BRK Würzburg


Würzburg: Tiefbau in 24 Metern Höhe

Würzburg: Tiefbau in 24 Metern Höhe. Eine Geste sagt mehr als viele Worte: Die Brücke der Y-Spange über den Rottenbauerer Grund, gebaut in den Jahren 1994 bis 1996, ist in bestem Zustand. Das hat die Hauptprüfung des Bauwerks in diesem Jahr ergeben. 24 Meter über dem Grund überzeugten sich (v.li.) Stadtbaurat Professor Christian Baumgart, Tiefbau-Chef Jörg Roth und Axel Heer (Brücken- und Ingenieurbau, Fachabteilung Tiefbau) persönlich davon. Derzeit werden die Lager der Brücke ausgewechselt: „Das ist ein technischer Kundendienst am Bauwerk, der turnusmäßig nach 20 bis 25 Jahren durchgeführt wird“,Read More


Ausstellung eröffnet: Mädchen in Entwicklungsländern: „weltweit – gleichberechtigt“

Ausstellung eröffnet: Mädchen in Entwicklungsländern: „weltweit – gleichberechtigt“. „Es geht um ein Thema, das mich sehr bewegt. Es geht darum, dass alle Menschen ein Leben in Würde führen können“, erklärte Bürgermeister Dr. Adolf Bauer, als er die Ausstellung der Würzburger Gruppe von „Plan International“ eröffnete. Eine Studie aus dem Jahr 2016 gebe die Zahl der weltweit in extremer Armut lebender Kinder mit rund 385 Millionen an. Fehlender Zugang zu sauberem Trinkwasser, ausreichender Nahrung, medizinischer Versorgung und schulischer Bildung beeinträchtige die Zukunftschancen von Kindern massiv  – „mit negativen Folgen für die EntwicklungRead More


Neue Anlaufstelle für pflegende Kinder und Jugendliche

Neue Anlaufstelle für pflegende Kinder und Jugendliche. Johanniter starten bundesweites Projekt „superhands“ Würzburg | In Deutschland gibt es über 250.000 Kinder und Jugendliche, die ihre Eltern, Geschwister oder Großeltern zu Hause pflegerisch unterstützen müssen. Häufig stehen die Kinder und Jugendlichen mit den Erfahrungen, die sie täglich machen, alleine da und wissen nicht, wie sie mit belastenden Situationen umgehen sollen. „Diese Kinder brauchen dringend Unterstützung“, so Ralph Knüttel, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter in Unterfranken. Als Experten im Bereich der ambulanten Pflege sowie in der Kinder- und Jugendarbeit entwickelten die JohanniterRead More


BRK empfiehlt: Erste-Hilfe-Kenntnisse alle zwei Jahre erneuern

BRK empfiehlt: Erste-Hilfe-Kenntnisse alle zwei Jahre erneuern.   „Bei rechtzeitigen und richtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen könnten zehn Prozent der Unfalltoten gerettet werden“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin. „Bei vielen Autofahrern ist jedoch der Kurs so alt wie ihr Führerschein.“ Anlässlich des diesjährigen Welt-Erste-Hilfe-Tages am 8. September 2018 appelliert das Rote Kreuz daher an die Verkehrsteilnehmer, ihre Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen und alle zwei Jahre einen Kurs zu besuchen. „Vergessen Sie nicht, dass auch Sie in Situationen kommen können, in der Sie auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen sind.“ Mehr als 1,7 Millionen MenschenRead More


„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zum Straßenmusikfest nach Würzburg und zur langen Einkaufsnacht nach Gemünden Zahlreiche Ermäßigungen für Bahnfahrer

„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zum Straßenmusikfest nach Würzburg und zur langen Einkaufsnacht nach Gemünden Zahlreiche Ermäßigungen für Bahnfahrer. „Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ – mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express geht das bequem und entspannt. Besonders in einer Gruppe macht da schon die Anfahrt Spaß zur Einstimmung auf die Events! Straßenmusikfest, Würzburg Vom 07. bis 09. September 2018 verwandelt das Stramu die Würzburger Innenstadt erneut in ein großes Theater.  Zum 15. Mal wird die Würzburger Innenstadt im September zumRead More


Randersackerer Straße: Erdfall dank Sensoren entdeckt – Betonplatte wird Fußweg abstützen

Würzburg – Randersackerer Straße: Erdfall dank Sensoren entdeckt – Betonplatte wird Fußweg abstützen.   Die unsichtbare Lebensversicherung der Randersackerer Straße liegt in ihrem Untergrund: ein unterirdisches Messsystem mit nicht ganz 200 Sensoren, das im Jahr 2011 mit Stahlbetonplatten unter dem Asphalt verbaut wurde. Die Sensoren messen seither die Veränderungen in der Tiefe des Bodens und lokalisieren Erdeinbrüche, damit schnell reagiert werden kann. 1,5 Millionen Euro hat es vor sieben Jahren gekostet, die Straße zu stabilisieren und das Spähsystem einzubringen. Dass der Kundschafter des Untergrundes seinen Dienst zuverlässig erledigt, hat erRead More


Ausbildungsstart beim Roten Kreuz

Ausbildungsstart beim Roten Kreuz. In diesem Jahr werden 38 neue Gesichter in den verschiedenen Bereichen des Roten Kreuzes in Würzburg zu sehen sein. BRK Personalchefin Silke Bareiß hat in einer zentralen Einführungsveranstaltung (Montag, 03.09.18) Auszubildende sowie Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst („Bufdis“) und im Freiwilligen Sozialen Jahr („FSJler“) in der weltweit größten Hilfsorganisation willkommen geheißen. „Das Rote Kreuz ist kein gewöhnlicher Arbeitgeber, ab heute sind Sie Repräsentanten einer globalen Idee, getragen von humanitären und international anerkannten Grundsätzen“, so die zentrale Botschaft der Personalchefin. Das Würzburger BRK hat aktuell 480 hauptamtliche Mitarbeiterinnen undRead More


Prof. Dr. Nurcan Üçeyler: Neue Professur zielt auf Translation bei Neuropathien und Schmerzerkrankungen

Prof. Dr. Nurcan Üçeyler: Neue Professur zielt auf Translation bei Neuropathien und Schmerzerkrankungen.   Prof. Dr. Nurcan Üçeyler von der Neurologischen Klinik und Poliklinik des Uniklinikums Würzburg leitet seit Juli dieses Jahres den im Rahmen einer Heisenberg-Professur neu geschaffenen Bereich „Translationale Somatosensorik“. Im Zentrum ihres Forschungsinteresses stehen unter anderem die feinsten Fasern des peripheren Nervensystems – sowie die mit ihnen zusammenhängenden Neuropathien und Schmerzen. Während ihres Humanmedizin-Studiums an der Würzburger Universität war Nurcan Üçeyler (Jahrgang 1976) lange Zeit überzeugt, Internistin werden zu wollen. „Das Fach Neurologie kommt vergleichsweise spät imRead More


Ausleihe von Union Berlin: Peter Kurzweg ist zurück am Dallenberg!

Ausleihe von Union Berlin: Peter Kurzweg ist zurück am Dallenberg!. Kurz vor Ende der Transferperiode kann der FC Würzburger Kickers einen weiteren Neuzugang vorstellen: Der FWK hat Peter Kurzweg, der von 2015 bis 2017 bereits bei den Rothosen unter Vertrag stand und in dieser Zeit zum Publikumsliebling avancierte, für ein Jahr vom Zweitligisten 1. FC Union Berlin ausgeliehen. Der Außenbahnspieler kam bei den „Eisernen“ auf sieben Einsätze (ein Treffer), nachdem er mit den Kickers 2016 von der 3. in die 2. Liga aufgestiegen war und im Unterhaus 25 Mal auf dem Rasen stand. In der Aufstiegssaison absolvierte derRead More


Öffentliche Infoveranstaltung zu Schmerztherapien

Öffentliche Infoveranstaltung zu Schmerztherapien. Bei einer kostenlosen „Abendsprechstunde“ am Mittwoch, den 26. September 2018, informieren Experten vom Zentrum für interdisziplinäre Schmerzmedizin des Uniklinikums Würzburg allgemeinverständlich über die Möglichkeiten der ambulanten, teilstationären und stationären Schmerztherapie. Dabei beantworten sie gerne auch individuelle Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer. Schmerzen sind ein hochkomplexes Phänomen mit unterschiedlichen Qualitäten, Stärken und Formen. Das Spektrum reicht von eng begrenzten, kurzzeitigen und temporären Schmerzen über länger anhaltende Schmerzzustände bis zu chronischen Schmerzen und chronischen Schmerzsyndromen. „Bei chronischen Schmerzen hat der Schmerz seine ursprüngliche Warnfunktion verloren und ist zumRead More


Neue Fotos aus aller Welt schmücken das Uniklinikum Würzburg

Neue Fotos aus aller Welt schmücken das Uniklinikum Würzburg.   Seit Ende Juli dieses Jahres können im Haus A4 des Zentrums für Innere Medizin des Uniklinikums Würzburg neue Werke des Bosch Rexroth Fotoclubs mit Motiven aus aller Welt bewundert werden.   Seit dem Jahr 2015 kooperiert der Bosch Rexroth Fotoclub mit dem Uniklinikum Würzburg (UKW). Seither stellen Mitglieder des Clubs unter dem Titel „Aufnahmen aus aller Welt“ kostenlos ausgewählte Werke im Bereich der Medizinischen Klinik II aus. Verteilt im Haus A4 im Zentrum für Innere Medizin des UKW an derRead More


Würzburg: Bürgermeister empfängt Delegation aus Thailand und China

Würzburg: Bürgermeister empfängt Delegation aus Thailand und China.   Bürgermeister Dr. Adolf Bauer hat eine Delegation einer thailändischen und einer chinesischen Universität in Würzburg begrüßt. Nach einem kurzen Kennenlernen im Amtszimmer führte der Bürgermeister die Gäste aus den Millionenstädten Bangkok und Nanjing in die beiden Sitzungssäle der Stadt Würzburg, den Wappensaal und den Ratssaal. Beindruckt zeigten sich die Vertreter der Universitäten wie auch der Deutsch-Thailändischen Handelskammer an der Ausmalung des Ratssaals. Bürgermeister Dr. Adolf Bauer, der wie Dr. Chumphol Thiengtham an der Würzburger Universität Volkswirtschaft studierte, kündigte an, Verbindungen zurRead More


Die Stadt Würzburg gedenkt Max Dauthendey

Die Stadt Würzburg gedenkt Max Dauthendey. Am 29. August 1918 verstarb der Würzburger Dichter Max Dauthendey. Wie andere bekannte Persönlichkeiten, darunter Wilhelm Leibl, Gertraud Rostosky, Hermann Zilcher, Max Mengeringhausen oder Agnes Sapper ist er auf dem Würzburger Hauptfriedhof beigesetzt. Verstorben in Malang auf Java wurde es seiner Gattin Annie 1930 ermöglicht, die sterblichen Überreste ihres Mannes in seine Heimatstadt überführen zu lassen. Zunächst im Lusamgärtchen beigesetzt, wurde Max Dauthendey 1951 in das Grab seiner Familie auf dem Hauptfriedhof verlegt. Die Stadt Würzburg pflegt heute noch das Grab des berühmten Sohnes.Read More


Jazzpianist Michael Wollny ist Kulturpreisträger der Stadt Würzburg 2018

Jazzpianist Michael Wollny ist Kulturpreisträger der Stadt Würzburg 2018. Die Stadt Würzburg verleiht den mit 5.000 Euro dotierten Kulturpreis in diesem Jahr an den Jazzpianisten Michael Wollny. Der Preisträger wurde 1978 in Schweinfurt geboren und ist ein vielfach ausgezeichneter deutscher Jazzpianist. Tourneen und Konzerte mit vielen Stars der europäischen Szene, vor allem aber mit seinen eigenen Gruppen sowie als Solokünstler und viel beachtete Albenaufnahmen haben ihn in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten europäischen Jazzkünstler reifen lassen. Die Grundlagen dafür legte er an der Würzburger Musikhochschule, wo er beiRead More


Uniklinikum Würzburg: Mit dualer Lotsenstruktur schneller zur Diagnose bei Seltenen Erkrankungen?

Uniklinikum Würzburg: Mit dualer Lotsenstruktur schneller zur Diagnose bei Seltenen Erkrankungen?   Das Projekt „ZSE-DUO“ will mit einer neuen Lotsenstruktur für Patienten mit Seltenen Erkrankungen die Zeit bis zur richtigen Diagnosestellung verkürzen. Das am Uniklinikum Würzburg angesiedelte Zentrum für Seltene Erkrankungen – Referenzzentrum Nordbayern leitet das vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses geförderte Forschungskonsortium. Patienten mit Seltenen Erkrankungen werden in Deutschland vielfach in spezialisierten Zentren behandelt. „Unsere Erfahrungen zeigen, dass bei Menschen mit unklarer Diagnose, die sich in einem dieser Zentren für Seltene Erkrankungen vorstellen, häufig eine psychiatrisch-psychosomatische Morbidität oder Co-MorbiditätRead More


„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zum Scherenburgfest nach Gemünden und zum Museumsfest nach Würzburg

„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zum Scherenburgfest nach Gemünden und zum Museumsfest nach Würzburg Zahlreiche Ermäßigungen für Bahnfahrer „Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ – mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express geht das bequem und entspannt. Besonders in einer Gruppe macht da schon die Anfahrt Spaß zur Einstimmung auf die Events! Scherenburgfest, Gemünden (01.09.2018) Der romantische Burghof der Scherenburg, über den Dächern Gemündens, verwandelt sich in eine Fest- und Partyzone, am Samstag den 01. September. Ein wunderbarer Blick über Gemünden undRead More


Ewiger Garten: das Schatzkästlein der mainfränkischen Kulturlandschaft auf der Landesgartenschau 2018

Ewiger Garten: das Schatzkästlein der mainfränkischen Kulturlandschaft auf der Landesgartenschau 2018   In den Zukunftsgärten stellt die Landesgartenschau Würzburg 2018 vielfältige Anregungen und Ideen für die Gärten und die Welt von morgen vor. Unter der „Roten Baumhauskugel“ – einem Objekt der Künstlerin ONA B. – findet sich dabei ein Garten, der ganz auf regionale Pflanzen, regionale Baumaterialien, Biodiversität und Nachhaltigkeit setzt: der Ewige Garten. Alle dort verwendeten Pflanzen wachsen in den Muschelkalk-Trockengebieten im Raum Würzburg. Der Gartens ist inspiriert durch das Naturschutzgroßprojektes LIFE+ MainMuschelkalk und zeigt die Vielfalt und Besonderheit derRead More


1. Würzburger Hormontag nimmt endokrinologische Erkrankungen in den Fokus

1. Würzburger Hormontag nimmt endokrinologische Erkrankungen in den Fokus   Am Samstag, den 15. September 2018, laden Würzburger Endokrinologen die interessierte Öffentlichkeit zum 1. Würzburger Hormontag ans Uniklinikum Würzburg ein. Bei der kostenlosen Veranstaltung werden in Expertenvorträgen unter anderem die Hintergründe und Therapiemöglichkeiten von Osteoporose, erhöhtem Cholesterin und dem Polyzystischen Ovar-Syndrom erläutert. Ebenfalls kostenlose Blutzucker- und Blutfettmessungen erhöhen den individuellen Nutzen der Teilnehmer/innen zusätzlich. Würzburger Endokrinologen wollen am 15. September 2018 der interessierten Öffentlichkeit einige der häufigen Hormon- und Stoffwechselerkrankungen, wie zum Beispiel Osteoporose, Bluthochdruck, Schilddrüsenprobleme oder erhöhtes Cholesterin, sowie derenRead More


Wasser macht Spaß! – BRK-Wasserwacht gibt Tipps für sicheres Badevergnügen

Wasser macht Spaß! – BRK-Wasserwacht gibt Tipps für sicheres Badevergnügen   Mehr als 45 tödliche Badeunfälle gab es bislang in diesem Sommer in Bayern. Die hochsommerlichen Temperaturen im Juli und August lockten die Menschen zu Tausenden in die Schwimmbäder sowie an Badeseen und Flüsse im Freistaat. Die Wasserwacht des Bayerischen Roten Kreuzes schlägt Alarm und gibt Tipps, damit die Erfrischung im kühlen Nass nicht nur Spaß macht, sondern auch sicher ist. Immer weniger Kinder können im Grundschulalter richtig schwimmen und sich sicher über Wasser halten. Für Bernhard Scheckenbach, den VorsitzendenRead More


15 Jahre STRAMU – Vom 07. bis 09. September 2018 verwandelt das STRAMU die Würzburger Innenstadt erneut in ein großes Theater

Würzburg lädt ein zum „STRAMU“eines der größten Straßenmusikfestivals Europas Zum 15. Mal wird die Würzburger Innenstadt im September zum Schauplatz für eines der größten Straßenmusikfestivals Europas. Das letzte Sommerferienwochenende steht also auch in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen der Straßenkunst und über 200 Künstler aus 18 Nationen werden die Fußgängerzone erneut zum Klingen bringen. Präsentiert von der Sparda Bank Nürnberg eG, wird das STRAMU bereits zum fünfzehnten Mal bis zu 100.000 Besucher anlocken. Völlig kostenlos werden sowohl internationale als auch regionale Musiker und Artisten auf 25 Plätzen innerhalb derRead More


Bischof Dr. Jung zu Besuch beim Würzburger OB

Bischof Dr. Jung zu Besuch beim Würzburger OB   Nach dem öffentlichen Willkommens-Empfang den Stadt und Dekanat Dr. Franz Jung am Abend vor seiner Bischofsweihe auf dem Kardinal-Döpfner-Platz bereiteten, macht nun Bischof Jung seinen offiziellen Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Christian Schuchardt im Rathaus. „Ihr Antrittsbesuch ist ein Zeichen des partnerschaftlichen Miteinanders mit der Stadt. Wir leben den sozialen Frieden in unmittelbarer Nachbarschaft“, betonte Schuchardt. Er wünschte Bischof Jung für seine Arbeit Glück, Erfolg und Gottes Segen und freut sich auf ein gutes Miteinander. Bischof Dr. Franz Jung bedankte sich für denRead More


-Offene, lebendige Lehrkonzepte: Studierende und Professoren tragen gemeinsam zu mehr Wissen bei

Offene, lebendige Lehrkonzepte: Studierende und Professoren tragen gemeinsam zu mehr Wissen bei Mehr Interaktion, Wertschätzung und Konzentration in den Lehrveranstaltungen durch eigene studentische Beiträge   Das Konzept eines Frontalvortrags, bei dem Studierende ausschließlich von Professoren lernen sollen, ist deutlich um weitere Didaktik-Ansätze erweitert worden: Heutzutage erwerben junge Akademiker gemeinsam mit ihren Dozenten Wissen auf interaktive Art und Weise. Ein Beispiel, wie dieser Prozess aussehen kann, zeigte Dr. Marcus Schulz, Professor der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule WürzburgSchweinfurt, auf. Im Rahmen eines Marketingkurses wurden Werbestrategien von Barbecue-Kocherproduzenten diskutiert. Am Beispiel einesRead More


3. Summer School der FHWS in Jordanien mit 15 Studierenden, drei Professoren, zwei wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen

Besuch des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (Foto GJU / Ibrahim)   Im Mittelpunkt standen temporäre und dauerhafte Lösungen für Flüchtlinge im jordanischen und deutschen Kontext   Bereits zum dritten Mal wurde die Summer School des Masterstudiengangs „International Social Work with Refugees and Migrants“ in Kooperation mit der Deutsch-JordanischenUniversität durchgeführt unter dem Titel „Temporäre und dauerhafte Lösungen für Flüchtlinge im jordanischen und


Würzburg gedenkt der ermordeten Sinti und Roma zur NS-Zeit

„Vom Wort zur Tat ist es nur ein kleiner Schritt“ 500.000 Menschen fielen dem „Porajmos“, dem vom NS-Staat systematisch durchgeführten Völkermord an Sinti und Roma, zum Opfer. Weit verbreitete Vorurteile hatten den Boden bereitet für die staatliche Verfolgung der „zigeunerischen Personen“. Schritt für Schritt wurden sie zunächst in ihren Rechten eingeschränkt, vom öffentlichen Leben ausgeschlossen und bereits ab 1938 viele in Konzentrationslager eingeliefert. Im Dezember 1942 ordnete Reichsführer-SS Heinrich Himmler die Deportation aller im Reichsgebiet lebenden Sinti und Roma an, um sie zu vernichten. Noch mehr Opfer forderte der PorajmosRead More


Sommerzeit – Wespenzeit! Rotes Kreuz gibt Notfalltipps für Insektenstiche

Bienen, Hummeln und Wespen gehören zum Sommer wie das Eis am Stiel. Fühlen sie sich bedroht, stechen sie oftmals zu. Gefährlich wird ein Insektenstich zwar in der Regel nur im Mund- und Rachenraum oder für Allergiker, das Rote Kreuz registriert aktuell aber dennoch höhere Einsatzahlen. „Wir werden aktuell sehr viel häufiger zu Notfällen im Zusammenhang mit Insektenstichen alarmiert, als das sonst zu dieser Jahreszeit der Fall ist“, berichtet Jens-Uwe Greiner,


Ringparkfest 2018: Unterhaltung, Spaß und Spiel für Groß und Klein

Seit 1995 lädt die Stadt Würzburg am ersten Augustwochenende die Bürgerinnen und Bürger zu Entspannung, Musik, Theater und buntem Leben für die ganze Familie in den Ringpark ein. Am Freitag, 3. August, um 18 Uhr wird das Fest offiziell durch Oberbürgermeister Christian Schuchardt eröffnet. *Ein echtes Bürger- und Familienfest“, freut sich der Oberbürgermeister. *An den zweieinhalb Festtagen ist ein Kommen und Gehen je nach Lust und Laune möglich und das bei freiem Eintritt.“


Orientierungscamp: 85 Schüler durchliefen ein dreitägiges Projekt zum Studium, Beruf und MINT

Gruppe 6 zeigte ihr Propellerfahrzeug und erläuterte Verkaufsargumente, den Auf- sowie Zusammenbau des Fahrzeugs sowie die mögliche Preiskalkulation.   Die FHWS zeigte den Gymnasiasten Stärken, Interessen und Inhalte auf für ihre persönliche Studien- und Berufsauswahl Deutschland ist rohstoffarm und reich an ausgebildeten und studierten Fachkräften. Den jungen Schulabsolventen stehen über 33.000 Studiengänge sowie eine sehr breit gefächerte Berufswelt mit 350 Ausbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Um im Rahmen der sogenannten BUS-Phase in der schulischen Oberstufe eine


Uniklinikum Würzburg: Mit Microbubbles gegen Tumorzellen

Wissenschaftler/innen der Neurochirurgischen Klinik und Poliklinik des Uniklinikums Würzburg untersuchen Möglichkeiten, Chemotherapeutika mittels mikroskopisch kleiner Bläschen (englisch Microbubbles) zielgenau zum Gewebe von Hirntumoren zu transportieren. Nun tritt das Forschungsprojekt in ein neues Stadium ein: Die Wirksamkeit und die Verträglichkeit der Microbubbles werden im Tumorbiologischen Labor an Zellkulturen getestet.


-Stadtrat verleiht Behr-Medaille an Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer „In guten wie in schlechten Zeiten an der Seite Würzburgs“

Nur zwei von insgesamt 23 Amtsvorgängern seit 1817 hatten eine längere Amtszeit als Dr. Paul Beinhofer. Vor 18 Jahren, im Jahr 2000, wurde Beinhofer zum Regierungspräsidenten Unterfrankens in Würzburg ernannt.


Verdacht der sexuellen Nötigung – Ermittlungen gegen 40-Jährigen

WÜRZBURG / HEIDINGSFELD. Ein 40-jähriger Würzburger steht im Verdacht, bereits am vergangenen Donnerstag eine Frau sexuell belästigt und genötigt zu haben. Der Fall wurde erst am darauffolgenden Tag bekannt, als es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem Beschuldigten und dem Ehemann der Geschädigten kam. Die Kripo Würzburg hat inzwischen die weiteren Ermittlungen übernommen.


„Laboraffäre“ – Staatsanwaltschaft Würzburg verneint Anfangsverdacht

Würzburg/München. Die Staatsanwaltschaft München I hatte im Rahmen der sogenannten „Laboraffäre“ nach der Zeugenaussage eines Beamten des BayLKA ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen des Verdachtes der falschen uneidlichen Aussage eingeleitet.


Eine Schifffahrt die ist lustig…

Am vergangenen Freitag hieß es in Ochsenfurt: „Leinen los!“ Begleitet von ehrenamtlichen Helfern gingen viele Gäste der BRK-Tagespflege „Am Lindhard“ an Bord der „Nixe“. Bei strahlendem Sonnenschein und sehr sommerlichen


Uniklinikum Würzburg: Turbine Thalamus triumphierte beim Hentschel-Cup 2018

Beim Benefiz-Fußballturnier „Hentschel-Cup“ kickten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Uniklinikums Würzburg erneut zugunsten der Hentschel-Stiftung „Kampf dem Schlaganfall“. Die trotz Regenwetters fröhliche, familienfreundliche Veranstaltung brachte 1.000 Euro an Spenden.


Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr Würzburg spenden 1.200 Euro

Jeden Tag helfen die Frauen und Männer der Feuerwehr Würzburg Menschen die in Not geraten sind. Nun möchte die Wachabteilung 3 zusätzlich Schwerstkranke unterstützen, denen man nicht im Rahmen eines Feuerwehreinsatzes helfen kann.


Stadt Würzburg sucht Wahlhelfer/-innen

Das Wahlamt der Stadt Würzburg sucht für die Landtags- und Bezirkswahl am Sonntag, den 14. Oktober 2018 noch freiwillige, ehrenamtlich tätige Wahlhelfer/-innen. Voraussetzung ist die Vollendung des 18. Lebensjahres und der Wohnsitz in Bayern.


„Bayern mobil – Sicher ans Ziel“ – Infostand der Würzburger Polizei am Do., 26.07.18, 10-16 Uhr

Stadtgebiet Würzburg „Bayern mobil – Sicher ans Ziel“ – Infostand der Würzburger Polizei   „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ lautet das Motto des Verkehrssicherheits-programmes 2020 des Bayerischen Staatsministeriums des Innern. Die PI Würzburg-Stadt informiert in diesem Rahmen am Donnerstag (26.07.18) in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr am Oberen Markt in Würzburg zu den Schwerpunktthemen Motorradsicherheit, Handynutzung im Straßenverkehr    und Bildung einer Rettungs-gasse. 


Zur Werkzeugleiste springen