SWN-TV SchweinfurtSWN-Schweinfurt

„One Billion Rising“ in Schweinfurt

Sparkasse

Am 14. Februar 2024 fand auf dem Marktplatz von Schweinfurt um 17:00 Uhr ein beeindruckender Tanz-Flashmob statt, der nicht nur für gute Stimmung sorgte, sondern vor allem ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzte. Die Stadt Schweinfurt beteiligte sich auch in diesem Jahr engagiert am weltweiten Aktionstag „One Billion Rising“ (deutsch: „Eine Milliarde erhebt sich“), der darauf abzielt, Bewusstsein für die Problematik der Gewalt gegen Frauen zu schaffen.

Die Veranstaltung wurde von der Gleichstellungsstelle der Stadt Schweinfurt in Zusammenarbeit mit dem Schweinfurter Frauenplenum und der Tanzschule Pelzer organisiert. Der Marktplatz wurde zu einer Plattform des Protests, an dem Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und Hintergründe zusammenkamen, um sich solidarisch gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu positionieren.

Die Bedeutung dieses Ereignisses wurde durch die eindringlichen Ansprachen der Organisatoren und anderer Redner/innen verdeutlicht. Die Worte der Redner/innen machten einmal mehr deutlich, dass solche Veranstaltungen unerlässlich sind, um die Öffentlichkeit an die nach wie vor bestehende Gewalt gegen Frauen zu erinnern. Die Teilnehmer/innen wurden sensibilisiert und motiviert, sich aktiv für die Beendigung von Gewalt einzusetzen.

Der Tanz-Flashmob selbst war ein beeindruckendes Spektakel, bei dem die Teilnehmer/innen mit enthusiastischem Engagement gemeinsam tanzten. Die Musik und die Choreografie schufen eine positive Atmosphäre, die den ernsten Hintergrund der Veranstaltung jedoch nicht ausblendete. Vielmehr zeigte sie, dass Solidarität und Aktivismus auch auf kreative Weise ausgedrückt werden können.

Muster
GWSTB Steuerberater

Die Zusammenarbeit zwischen der Gleichstellungsstelle, dem Frauenplenum und der Tanzschule Pelzer ermöglichte es, eine breite Palette von Menschen anzusprechen und die Botschaft gegen Gewalt an Frauen in der gesamten Gemeinschaft zu verbreiten. Die Veranstaltung „One Billion Rising“ in Schweinfurt war somit nicht nur ein Tanz-Flashmob, sondern vor allem ein symbolischer Akt des Widerstands und der Solidarität gegen die fortbestehende Gewalt an Frauen und Mädchen.

L.o.G.

Verantwortlich für diesen Beitrag: SW-N-TV
Sie erreichen die Redaktion von SW-N-TV unter 0 97 21 / 473 34 74 oder info@sw-n.de

Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten
Pixel SWN-Seiten