SWN-News

„Volles Haus“ beim „Tag der Bahnhofsmission“ in Schweinfurt

Keiler Helles

Schweinfurt (POW) Mit einem bunten Programm mit Andacht, Konzert und Verpflegung hat die Bahnhofsmission in Schweinfurt am Donnerstag, 25. April, den bundesweiten „Tag der Bahnhofsmission“ begangen. „Volles Haus“, meldete Susanne Brand, Leiterin der Einrichtung an Gleis 1, am Ende eines langen Tages. Da die Bahnhofsmission selbst räumlich eher beengt ist, wurde die ehemalige Buchhandlung nebenan zum Treffpunkt umfunktioniert, heißt es in einer Pressemitteilung. In ihrer Begrüßung stellte Brand das bundesweite Motto „Mitmenschlich. Bahnhofsmission“ vor. Sie sprach sich für Offenheit gegenüber allen Kulturen und für die Begegnung untereinander aus. Johannes Michalik, Inhaber der Pfarrstelle Schweinfurt-Auferstehungskirche, betonte, wie wichtig es gerade in den aktuellen Zeiten sei, ein offenes Herz für die Menschen zu haben. Für den musikalischen Brückenschlag sorgte das international besetzte Band-Projekt „Rock the Nations“. Das Mittagessen lieferte die Küche vom Haus Sankt Lioba, eine Einrichtung von IN VIA Würzburg. Der Verband ist gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Schweinfurt Träger der Bahnhofsmission.

Verantwortlich für diesen Beitrag: SW-N-TV
Sie erreichen die Redaktion von SW-N-TV unter 0 97 21 / 473 34 74 oder info@sw-n.de

Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten
Pixel SWN-Seiten