SWN-News-Notruf

Würzburg: Callcenterbetrug – Täter erbeuten Bargeld – Polizei sucht Zeugen

Keiler Helles

GERBRUNN, LKR. WÜRZBURG – Telefonbetrüger haben am Sonntagabend einen Mann mit einer gängigen Masche dazu gebracht, Bargeld zu übergeben. Die Kriminalpolizei Würzburg ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Sonntag riefen die geschickt agierenden Täter bei dem Senior an und berichteten von angeblichen Einbrüchen in der Nachbarschaft. Um das Vermögen des Mannes zu sichern, solle er Bargeld an vermeintlich hilfsbereite Polizisten übergeben. Diese würden das Geld dann vorgeblich sicher verwahren.

Gegen 19:30 Uhr legte der Rentner im Wohngebiet Roßsteige mehrere tausend Euro Bargeld zur Abholung bereit. Das Geld wurde schließlich durch eine unbekannte Person abgeholt. Nachdem dem Mann die Masche bewusst wurde, verständigte er die Polizei.

Wer die Abholung möglicherweise beobachtet hat oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Identifizierung der Täter beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei Würzburg in Verbindung zu setzen.

Ambulanzzentrum MFA
Muster
GWSTB Steuerberater


Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten