SWN-Schweinfurter-Nachrichten News

Stadt Würzburg begrüßt neuen Weihbischof: OB Schuchardt freut sich auf ein solidarisches Miteinander

Sparkasse

Bischof Franz Jung hat  den von Papst Franziskus neu ernannten Weihbischof des Bistums Würzburg bekannt gegeben. Im Kiliansdom richtete Weihbischof Paul Reder die ersten Worte an die Gläubigen.

Oberbürgermeister Christian Schuchardt heißt den neuen Weihbischof herzlich willkommen und beglückwünscht Paul Reder zur Ernennung: „Die Stadt Würzburg hat ein gutes Einvernehmen mit der katholischen Kirche – und umgekehrt. Wir stehen Seite an Seite gegen Rassismus und für ein solidarisches Miteinander. Sie finden in Würzburg eine starke Zivilgesellschaft vor, die ihre Stärke auch aus der Verbundenheit aller Religionen bezieht, die hier praktiziert werden. Ich freue mich, mit dem Bistum Würzburg, Bischof Franz Jung und Ihnen als neuem Weihbischof in zwei Jahren auch den deutschen Katholikentag zu begehen.“

Der Vorgänger von Paul Reder, der emeritierte Weihbischof Ulrich Boom wurde bundesweit bekannt, als er 20 Minuten lang die Glocken der Miltenberger Jakobuskirche läutete, um die Kundgebung der NPD-Jugendorganisation zu stören – und tatsächlich zogen sich die Demonstranten deswegen zurück. Ulrich Boom wurde 2008 zum Weihbischof des Bistums Würzburg ernannt. Boom feierte im Herbst letzten Jahres seinen 75. Geburtstag und geht mit der Bestellung seines Nachfolgers in Ruhestand.

GWSTB Steuerberater
Muster
Verantwortlich für diesen Beitrag: SW-N-TV
Sie erreichen die Redaktion von SW-N-TV unter 0 97 21 / 473 34 74 oder info@sw-n.de

Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten
Pixel SWN-Seiten