SWN-News

St 2277 Staatsstraße zwischen Schnackenwerth und Bergrheinfeld wird erneuert

Sparkasse

 St 2277 zwischen Schnackenwerth und Bergrheinfeld wird auf einer Länge von
rund drei Kilometern erneuert
 Baumaßnahme findet ab 6. November 2023 in zwei Bauabschnitten statt

Im Zuge der Staatsstraße St 2277 wird in und um Schnackenwerth bis zum Jahresende
gebaut. Die Staatsstraße erhält auf insgesamt drei Kilometern eine neue Straßendecke.
Fahrbahnunebenheiten, Risse und Schlaglöcher werden damit beseitigt und die Griffigkeit
der Fahrbahn durch die neue Decke maßgeblich erhöht. Die Arbeiten beginnen am Montag,
6. November 2023. Um die Verkehrseinschränkungen so gering wie möglich zu halten und
die Zufahrt zum Schnackenwerther Baugebiet südlich der Staatsstraße dauerhaft zu
gewährleisten, werden die Arbeiten in zwei aufeinanderfolgenden Bauabschnitten
durchgeführt: Der erste Bauabschnitt erstreckt sich von der Kreuzung St 2446 / St 2277 bis zum
Kreisverkehr in Schnackenwerth.

Die St 2277 wird deshalb auf diesem Abschnitt ab Montag, 6. November 2023, voll für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet und erfolgt innerörtlich über die Werntalstraße bis zum Kreisverkehr bei Bergrheinfeld. Der Kreisverkehr in Schnackenwerth bleibt halbseitig befahrbar. Die Zufahrt zum Baugebiet
südlich der Staatsstraße wird über den Kreisverkehr währenddessen mit einer Ampel
geregelt. Der erste Bauabschnitt dauert voraussichtlich eine Woche. Die Straßenarbeiten
sollen am Montag, 13. November 2023, in den zweiten Bauabschnitt übergehen.

Im Rahmen des zweiten Bauabschnitts ist die Staatsstraße dann ab Montag, 13. November
2023, ab dem Kreisverkehr Schnackenwerth bis zum Kreisverkehr bei Bergrheinfeld
gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Ettleben und Werneck. Der Kreisverkehr in
Schnackenwerth bleibt – wie im ersten Bauabschnitt – halbseitig befahrbar, so dass die
Zufahrt zum Baugebiet südlich der St 2277 sichergestellt bleibt.

Ambulanzzentrum MFA
GWSTB Steuerberater
Muster

Um die Einschränkungen weiter zu reduzieren, wurde der zweite Bauabschnitt nochmals in
zwei Phasen unterteilt. So wird ab dem 13. November 2023, damit begonnen, das Teilstück
zwischen dem Kreisverkehr bei Schnackenwerth bis zum Ortsausgang Schnackenwerth zu
sanieren. Die Arbeiten in diesem Bereich sollen bis zum 17. November 2023 abgeschlossen
sein. Die restliche Strecke vom Ortsausgang Schnackenwerth bis zum Kreisverkehr bei
Bergrheinfeld wird anschließend erneuert.
Die gesamte Baumaßnahme wird bis Mitte Dezember beendet sein. Die Umleitung über
Ettleben und Werneck bleibt bis dahin aktiv.

Verantwortlich für diesen Beitrag: SW-N-TV
Sie erreichen die Redaktion von SW-N-TV unter 0 97 21 / 473 34 74 oder info@sw-n.de

Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten
Pixel SWN-Seiten