SWN-News-Lokalsport

FC Schweinfurt 05: Edeka Ristow Cup U15 Turnier in Kiel

Keiler Helles

KIEL/SCHWEINFURT – Das Team von Bastian Steuerwald ist dem Ruf von Marius Ausfelder gefolgt, um am Pfingstsamstag ein international und gut besetztes Turnier mitzuspielen.

In der Vorrundengruppe traf der FC Schweinfurt 05 auf den Greifswalder SC (Heimatverein von Toni Kroos), den FC Fredericia aus Dänemark und Energie Cottbus.

Zum Auftakt endete das Spiel gegen Greifswald mit einem torlosen Unentschieden. Schweinfurt konnte am Ende sogar froh sein, kurz vor Schluss nicht noch zu verlieren. Im zweiten Spiel gegen die quirligen Dänen gelang durch ein Tor von Lionel Schmidt ein 1:0-Sieg. Das Ergebnis hätte jedoch deutlicher ausfallen müssen.

Im letzten Gruppenspiel gegen Energie Cottbus ging Schweinfurt durch Mykhailo Yakovliev mit 1:0 in Führung. Eine Unaufmerksamkeit in der Defensive führte jedoch zum Ausgleich, sodass man die Gruppe als Tabellenzweiter abschloss.

GWSTB Steuerberater
Muster
Ambulanzzentrum MFA

Im Achtelfinale wartete der FC Süderelbe HH auf die Schnüdel. In einem dominant geführten Spiel sorgte Lionel Schmidt kurz vor Schluss für die Entscheidung und den Einzug ins Viertelfinale.

Angespornt von den guten Leistungen wollte Schweinfurt nun mehr. Der Viertelfinalgegner hieß Vejle BK aus Dänemark. Leider wurde die Chancenverwertung zum Verhängnis. Nach mehreren vergebenen Gelegenheiten führte ein Konter zum 0:1, das Schweinfurt nicht mehr drehen konnte.

Bei den Platzierungsspielen um die Plätze 5-8 gewann Schweinfurt zuerst gegen Hansa Rostock mit 1:0 (Tor: Hannes Rudloff) und im Spiel um Platz 5 gegen den Gastgeber Heikendorfer SV mit 1:0 (Tor: Alessandro Lingor).

Turniersieger wurde der Greifswalder FC, der im Finale Lok Leipzig im Elfmeterschießen bezwang.

Mit dem fünften Platz hinter Greifswalder FC, Lok Leipzig, RW Erfurt und Vejle BK konnte Schweinfurt mehr als zufrieden sein. Auch die Stimmung im Team war hervorragend. Die mitgereisten Eltern sorgten für positive Unterstützung während des gesamten Turniertages.

Nun heißt es eine Woche Ferien genießen, bevor es am 02.06. zum vorletzten Saisonspiel nach Planegg-Krailling geht.

Kader: J. Hartmann, B. Burger – A. Bas, B. da Silva, R. Weber, L. Tanko, P. Steuerwald, L. Eppler – A. Lingor, J. Thurn, H. Rudloff, L. Schmidt, S. Solloch, L. Sandwall, H. Schäfer – M. Yakovliev

Trainer: Bastian Steuerwald



Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten