SWN-News

Kiwanis unterstützt die Offene Kinder- und Jugendarbeit

Eisgeliebt

WÜRZBURG – Ende Februar fand im alten Lager des Fachbereichs Jugend und Familie der Stadt Würzburg in der Wredestraße Zellerau ein gut besuchtes Familienfest mit Flohmarkt und Seifenkistenversteigerung statt.
Hintergrund für die Aktion war, dass nach vielen Jahren der traditionsreichen Seifenkistenrennen im Frauenland das Projekt unter anderem aufgrund mittlerweile mangelnder Relevanz für Kinder und Jugendliche eingestellt werden musste.
Bei der Versteigerung der alten Kisten, die von Thomas Menzel des Vereins „Kiwanis Club Würzburg“ moderiert wurde, kamen insgesamt ca. 500 Euro zusammen – zusätzlich dazu noch ein paar Euro über den Verkauf der Flohmarktartikel des alten Jugendamtslagers.
Kiwanis stockte diesen Betrag nun großzügig auf insgesamt 2250 Euro auf. Dieses Geld kommt der Zellerauer Kinder- und Jugendarbeit zu Gute – das Jugendzentrum Zellerau und das Spieli in der Zellerau können sich jetzt über jeweils mehr als 1000 Euro für eigene Projekte oder Investitionen in ihrer Einrichtung freuen!
Auf dem Foto von links nach rechts: Frau Dr. Hülya Düber, Sozialreferentin, Thomas Menzel, Kiwanis Club Würzburg, Monika Kraft, Stellv. Leitung Fachbereich Jugend und Familie, Stadt Würzburg.
Foto: Kilian Schick

Verantwortlich für diesen Beitrag: SW-N-TV
Sie erreichen die Redaktion von SW-N-TV unter 0 97 21 / 473 34 74 oder info@sw-n.de

Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten
Pixel SWN-Seiten