SWN-Schweinfurter-Nachrichten News

„Fit for Life“-Tage in Röthlein bei Schäflein sorgen für 2000 Euro für die Schweinfurter Kindertafel

Keiler Helles

SCHWEINFURT / RÖTHLEIN – Mit gleich drei Vorständen besuchte die Schweinfurter Kindertafel die Schäflein AG in Röthlein bei einer Spendenübergabe. Und für diesen Geldsegen sorgte das Logistik-Unternehmen in Zusammenarbeit mit einem Partner aus einer anderen Branche.

BSC – Die Finanzberater waren neben einer Steuerkanzlei im November letzten Jahres bei den „Fit for Life“-Tagen bei Schäflein dabei und schulten die jeweils rund 30 Auszubildenden des Unternehmens an zwei Tagen in Sachen finanzieller Bildung. „Wir bereiten vor auf das Leben, was in der Schule leider zu kurz kommt“, erklärt BSC-Geschäftsführer Florian Haas aus Hammelburg. Beispielsweise ging´s um mögliche Darlehensfallen bei der Neuanschaffung eines Smartphones oder darum, wie wertvoll die eigene Arbeitskraft ist und wie ich diese absichere….

Für die Schulung regte BSC mit Hauptsitz in Kronach, aber auch einem Standort in Schweinfurt (von wo Alexander Vorndran zur Scheckübergabe kam) an, eine Spende für Bedürftige in der Region zu tätigen. Schäflein nahm den Vorschlag gerne an, stockte auf 2000 Euro auf – und überreichte nun einen Scheck in der Höhe an die Kindertafel.

„Als Unternehmen wünschen wir uns, dass sich unsere Azubis in sämtlichen Lebenssituationen zurecht finden. Die fachliche Ausbildung wird in den „Fit for Life“-Tagen mit Inhalten aus dem echten Leben angereichert“, sagt Schäflein-Vorstand Christoph Heller. Seine Auszubildenden sind meistens zwischen 16 und 18 Jahre alt, stehen vor dem Kauf des ersten Autos, wissen nicht so recht, was da zu beachten ist und freuen sich auch über eine Schulung in Sachen Konflikt-Management, wenn es beispielsweise darum geht, wie man sich verhält, wenn es in einer Diskothek zu einer Schlägerei kommt. Sozial engagieren sich die Schäflein-Azubis bereits während der Ausbildung, beispielsweise in einem Kinderheim.

GWSTB Steuerberater
Muster

Schäflein bildet aus für das Büro, für IT, Kaufleute in vielen Bereichen, für die Lagerlogistik, Fahrer und auch Mechaniker. Junge Leute, die auch für das Leben lernen. Was sie nebenbei ebenso bei der Kindertafel machen könnten.

Deren Vorsitzender Stefan Labus lud die Auzubildenden ein, beim morgendlichen Schmieren der Frühstücks-Brötchen für die Kinder zu helfen, die werktags ein Päckchen mit gesunder Ernährung geliefert bekommen. „Um zu lernen, wie man mit Lebensmitteln umgeht. Wir schleifen sie bei uns…“, spaßte Labus und lädt ein. Um zu berichten, dass die Schweinfurter Kindertafel 8000 Euro im Monat benötigt, um vor allem für die Frühstückspakete und die Suppenküche mit werktäglich einem Mittagessen für um die 120 Hungrige rein aus Spenden zu finanzieren.

Dafür tun die neuerlich 2000 Euro richtig gut. „Das, was wir machen, ist in Deutschland einmalig“, weiß Stefan Labus. Und hofft, dass diese Spendenaktion weitere Nachahmer findet. Und eine Wiederholung.

Verantwortlich für diesen Beitrag: SW-N-TV
Sie erreichen die Redaktion von SW-N-TV unter 0 97 21 / 473 34 74 oder info@sw-n.de

Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten
Pixel SWN-Seiten