SWN-Schweinfurter-Nachrichten News

Drei Dentallabore spenden 2.000 Euro für die Schweinfurter Kindertafel: „Wir haben zu danken, dass es Menschen wie Sie gibt!“

Sparkasse

2.000 Euro von der Bandulet Dental GmbH Euerdorf und den Schweinfurter Dentallaboren Schalkhäuser & Schlereth und Bernd Spies für die Schweinfurter Kindertafel: „Wir haben zu danken, dass es Menschen wie Sie gibt!“

SCHWEINFURT / EUERDORF – Die Bandulet Dental GmbH aus Euerdorf, ein großes Dentallabor aus der Region, mit der derzeit bundesweit fünf Betriebsstätten sowie die Dentallabore Schalkhäuser & Schlereth und Bernd Spies aus Schweinfurt, verzichteten im Einverständnis mit ihren jeweiligen Kunden, den Zahnärzten *innen, zum Jahresende 2023 auf die alljährlichen kleinen, vorweihnachtlichen Aufmerksamkeiten. Lieber wollte man für einen guten Zweck spenden. So erhielten die Schweinfurter Kindertafel sowie die Lebenshilfe Schweinfurt e. V. jeweils 2.000 Euro.

„Uns war schnell klar, dass wir etwas Regionales machen wollen für Kinder. Denn Kinder sind unsere Zukunft und generell besonders schützenswert. Genau aus diesem Grund ist deren Wohlbefinden das höchste Gut“, sagt Marc Rudolf der zuständige Regionalleiter.

Beim Besuch zur Scheckübergabe stellte der Kindertafel-Vorsitzende Stefan Labus seine vor 15 Jahren gegründete Einrichtung ausführlich vor. So, dass Marc Rudolf am Ende stellvertretend meinte: „Wir sind alle beeindruckt und haben zu danken, dass es Menschen wie Sie gibt!“

Muster
GWSTB Steuerberater

Die große soziale Schieflage in Schweinfurt mit rund 2.000 Kindern, die in Hartz IV-Familien lebten, war damals im Jahre 2009 der Anlass für die Kindertafel, Spenden zu sammeln, um Kindern in Grund-, Mittel-, Förderschulen und Kindergärten ein gesundes Frühstück zu ermöglichen und ihnen das täglich zu liefern. Mit drei Schulen und 30 Paketen ging es los. Und mit Tipps der Ernährungsberatung der AOK, was denn alles in so eine Tüte gehört: Obst, Joghurt, Käse, Quark, Brot, Geflügelwurst und ein Getränk.

Heute versorgt die Kindertafel von Montag bis Freitag 350 Kinder, hat seit der Pandemie mit einer Suppenküche, einem Gabenzaun, einem Weihnachtshaus, einer Kunstaktion für Kids und weiteren Hilfsangeboten neue Herzensprojekte gegründet. So hat man 64 Tonnen Lebensmittel und Sachspenden für Bedürftige in der Ukraine ausgeliefert. Rund 30 Mitarbeiter leisten im Jahr 4000 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

Knapp 8.000 Euro im Monat, also rund 100.000 Euro im Jahr werden benötigt, um die Waren und das Essen für das Frühstück und die Mittagessen der Suppenküche einzukaufen. Die Schweinfurter Kindertafel finanziert sich rein durch Spenden. Umso wertvoller sind die 2.000 Euro ist die Spende er oben genannten Dentallabore.

 

Verantwortlich für diesen Beitrag: SW-N-TV
Sie erreichen die Redaktion von SW-N-TV unter 0 97 21 / 473 34 74 oder info@sw-n.de

Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten
Pixel SWN-Seiten