SWN-TV SchweinfurtSWN-Schweinfurt

Patenvorstellung der Elchkälber im Wildpark Schweinfurt

Sparkasse

SCHWEINFURT – Im Dezember des vergangenen Jahres bereicherten zwei neue Elchkälber, die Elchkuh „CORdula“ und der Elchbulle „Lasse“, den Wildpark Schweinfurt. Die Ankunft der beiden majestätischen Tiere wurde nun den Paten und der Presse vorgestellt. Baureferent Ralf Brettin und der Leiter des Wildparks, Thomas Leier, überreichten die offiziellen Patenschafts-Urkunden.

Die Ehre der Patenschaft für den männlichen Elch Lasse im Wildpark trägt seit Bestehen der Organisation der Förderverein Freunde des Wildparks e.V. . Stolz übernahmen Florian Dittert, der 1. Vorsitzende des Vereins die Patenschaft. Für „CORdula“ übernahm Dieter Pfister, Geschäftsführer der Firma MAINCOR aus Schweinfurt, die symbolische Verantwortung.

Die Zeremonie fand vor Ort im Wildpark statt, wo die Patenschaftsurkunden überreicht wurden. Baureferent Ralf Brettin würdigte dabei das langjährige Engagement des Fördervereins Freunde des Wildparks e.V. und betonte die Bedeutung der Unterstützung für den Erhalt und die Pflege der Wildtiere. Der Verein fungiert bereits seit geraumer Zeit als Pate für den männlichen Elch „Lasse“ im Wildpark Schweinfurt und trägt somit aktiv zur Förderung des Wildparks bei.

Besonders erfreulich ist die Gewinnung der Firma MAINCOR als Paten für die Elchkuh „CORdula“. Die lokale Verbundenheit und das Interesse an der Natur, das MAINCOR in der Region zeigt, unterstreichen die Bedeutung von Partnerschaften zwischen Wirtschaft und Umweltschutz. Dieter Pfister, Geschäftsführer von MAINCOR, zeigte sich hocherfreut über die Patenschaft und betonte die Verantwortung, die die Firma für „CORdula“ übernimmt.

Muster
GWSTB Steuerberater

Die Patenschaftsübergabe stellt einen weiteren Meilenstein in der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen dem Wildpark Schweinfurt und seinen Unterstützern dar. Die großzügige Unterstützung von Privatpersonen und Unternehmen ermöglicht es dem Wildpark, seine missionarischen Ziele fortzuführen .

Der Förderverein Freunde des Wildparks e.V. und MAINCOR bekunden mit der Übernahme der Patenschaften ihre Verbundenheit mit der Natur und tragen maßgeblich dazu bei, dass die beiden Elchkälber „CORdula“ und „Lasse“ in einer sicheren und gepflegten Umgebung aufwachsen können.

L.o.G.

 

Verantwortlich für diesen Beitrag: SW-N-TV
Sie erreichen die Redaktion von SW-N-TV unter 0 97 21 / 473 34 74 oder info@sw-n.de

Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten
Pixel SWN-Seiten