SWN-TV SchweinfurtSWN-Schweinfurt

Ein kulinarischer Zeitreisetag im Stadtarchiv Schweinfurt

Sparkasse

SCHWEINFURT – Die Archivtüren öffnen sich am Samstag, dem 02. März, für den 12. „Tag der Archive“. Unter dem verlockenden Motto „Essen und Trinken in Alt-Schweinfurt“ verspricht die Veranstaltung stündliche Einblicke in verborgene Schätze vergangener Zeiten. Doch bei meinem Besuch im Archiv wurde mir klar: Manche Dinge ändern sich nicht so schnell wie die Jahreszeiten, und dazu gehört scheinbar auch der Alkoholkonsum.

Das Archiv, eine Schatzkammer der Geschichte, empfängt Besucher mit einem Reigen seltener Dokumente und Bilder. Stündlich öffnen sich die Pforten zu vergangenen Epochen, und man kann sich auf eine kulinarische Zeitreise begeben. Doch bei meinem Rundgang durch die archivarischen Hallen kam ich nicht umhin zu bemerken, dass der Alkohol durch die Jahrhunderte fast gleichmäßig besteuert wurde. Ob in der Renaissance oder im Barock, der Durst des Menschen blieb konstant, und die Steuern auf den edlen Tropfen scheinen sich über die Zeit hinweg wenig verändert zu haben.

Die soziale Kluft zwischen Arm und Reich manifestiert sich nicht nur in wirtschaftlichen Unterschieden, sondern auch auf dem Speiseplan. Während die Reichen weiterhin in den Genuss gehobener Qualität kommen, greifen die Ärmeren auf die günstigeren Alternativen von Aldi und Lidl zurück. Ein kulinarischer Klassenkampf, der sich nicht nur in den Gängen der Supermärkte, sondern auch in den Annalen des Stadtarchivs widerspiegelt.

Beim Pressetermin gaben sich der Oberbürgermeister Sebastian Remelé und der Stadtarchivleiter Dr. Gregor Metzig die Ehre. Gemeinsam führten sie uns durch die Schätze vergangener Zeiten, begleitet von Anekdoten und Geschichten. Dabei wurde deutlich, dass der Besuch des Archivs nicht nur eine Reise durch die Dokumente, sondern auch eine kulinarische Expedition in die Vergangenheit ist.

Muster
GWSTB Steuerberater

Besonders für die jüngsten Entdecker gibt es um 13 Uhr und 15 Uhr eine kindgerechte Schweinfurter Sage in Bildern zu erleben. Eine gelungene Möglichkeit, die Geschichte der Stadt spielerisch zu entdecken und sich von den verborgenen Schätzen der Vergangenheit verzaubern zu lassen.

So bleibt festzuhalten: Der „Tag der Archive“ im Stadtarchiv Schweinfurt verspricht nicht nur historische Einblicke, sondern auch einen appetitlichen Ausflug in die Welt von „Essen und Trinken in Alt-Schweinfurt“. Prost auf die Geschichte und guten Appetit!

Mit geschichtshungrigen Grüßen, Sandra L.o.G.

Verantwortlich für diesen Beitrag: SW-N-TV
Sie erreichen die Redaktion von SW-N-TV unter 0 97 21 / 473 34 74 oder info@sw-n.de

Powered by 2fly4 Entertainment
Alle Angaben ohne Gewähr!
Fotos sind ggf. beispielhafte Symbolbilder!
Kommentare von Lesern stellen keinesfalls die Meinung der Redaktion dar!

Pixel ALLE Seiten
Pixel SWN-Seiten