Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 12.03.2019

Jacke aus Turnhalle entwendet

Haßfurt – Am Mittwoch, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter aus dem Vorraum der Turnhalle am Dürerweg in Haßfurt eine grau-weiß-schwarze Herrenskijacke aus Filzstoff der Größe M. Die Jacke hatte ein neongrünes Innenfutter und außen ein Rautenmuster. In der Jacke befand sich eine braune Kunstledergeldbörse mit Jahresschülerkarte, Krankenversicherungskarte und Personalausweis. Der Beuteschaden beträgt 200 Euro. Die Polizei ermittelt.

Helmfach aufgebrochen

Haßfurt – In der Zeit von Sonntag, 22.30 Uhr bis Montag, 06.30 Uhr, wurde das Helmfach eines in der Industriestraße in Haßfurt geparkten Rollers aufgebrochen. Ob etwas entwendet wurde, muss noch abgeklärt werden. Auf jeden Fall ist aber ein Sachschaden entstanden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Zwei Unfälle in Folge wegen Schneeglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit

Sand a.Main – Am Montagmorgen kam es auf der Staatsstraße 2276 von Oberschleichach in Fahrtrichtung Zell am Ebersberg bei Kilometer 1,8 zu zwei Verkehrsunfällen in Folge. Zuerst kam ein 32-jähriger Dacia-Fahrer auf Grund von Schneeglätte ins Schlittern und bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Eine dahinter fahrende 45-Jährige konnte mit ihrem Hyundai nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Dacia auf. Nachfolgend fuhr ein drittes Fahrzeug, ein Audi A5, der von einer 19-Jährigen gesteuert wurde, auf den Hyundai auf. Die 45-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Insgesamt entstand ein Schaden von 6.950 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei Haßfurt unter Tel. 09521/927-0!

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.