Sturm Eberhard drückt Supermarkttür ein

Volkach Tür eines Volkacher Supermarktes gesichert.

Auf Grund der starken Windböen wurde die Eingangstür eines Volkacher Supermarktes in der Nacht zum Montag eingedrückt. Der daraus resultierende Einbruchalarm rief die Polizei auf dem Plan, welche dann die Feuerwehr Volkach gegen 22.48 Uhr zum verschalen der Türe nachgefordert hatte. Die Einsatzkräfte verbauten die Türe mit Kanthölzern und Sperrholzplatten, sodass der Laden gegen Diebstahl und weiteren Windböen geschützt werden konnte. Die Feuerwehr Volkach war insgesamt mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz. Nach einer Dreiviertelstunde konnte der Einsatz beendet werden.

Bilder und Text : Moritz Hornung Pressesprecher Feuerwehr Volkach

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.