Schonungen- Abgedecktes Dach / Baum auf Straße / Umherfliegende Bauzäune

Gestern gab es für die Feuerwehren aufgrund des starken Sturmes einiges zu tun.

Die Feuerwehr Schonungen arbeitet hierbei 3 Einsätze ab. Somit wohl eine der Feuerwehr mit dem meisten Einsätzen an diesem Tag im LKR SW.

Drei Unwettereinsatäze

Alarmierung am 10.03.2019 um 16:48Uhr
Einsatzstichwort: Ziegel vom Dach/ Loch im Dach
Einsatzort: Mainberg
Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Mainberg, Feuerwehr Schonungen

Alarmierung am 10.03.2019 um 18:09
Einsatzstichwort: Baum auf Straße
Einsatzort: Kaltenhof
Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Schonungen

Alarmierung am 10.03.2019 um 18:09
Einsatzstichwort: Bauzäune sichern
Einsatzort: Schonungen
Alarmierte Kräfte: Feuerwehr Schonungen
___________________________________________

Eingesetzte Fahrzeuge:
FFW Schonungen 11/1 (Mehrzweckfahrzeug)
FFW Schonungen 20/1 (Tanklöschfahrzeug)
FFW Schonungen 61/1 (Rüstwagen)

Aufgrund des heftigen Sturmes wurden die Feuerwehr Schonungen heute von der ILS Schweinfurt zu drei Einsätzen alarmiert. Zuerst wurden wir aufgrund der Alarmierungsgemeinschaft ohne Sirene nach Mainberg gerufen. Hier hatte der Sturm Ziegel eines Hausdaches abgedeckt. Da die Mainberger Kameraden mit ausreichender Mannschaftsstärke vor Ort waren, mussten wir keine größeren Arbeiten verrichten.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ertönte diesmal die Sirene in Schonungen. Grund war ein umgefallener Baum auf der Kaltenhöfer Steige. Diesen zersägten wir in kleine Stücke und räumten ihn auf die Seite, so dass eine weitere Gefährdung der Straßenteilnehmer ausgeschlossen ist. Im Anschluss sicherten wir noch die umgefallenen Bauzäune am Hegholz.

Bericht / Text und Bilder : Feuerwehr Schonungen

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.