Sandro Mühlbauer erster Mieter des Kreativzentrums „First Floor“

Schweinfurt – Seit 1. März ist Sandro Mühlbauer der erste Mieter des „First Floor“, dem Kreativzentrum im 1. Stock des Rückertbaus am Martin-Luther-Platz. Hier stehen kreativen Unternehmern zwei Büros sowie mehrere Coworking-Spaces zur Verfügung, um mitten in der Innenstadt ihre Ideen und Projekte umzusetzen. Die Vermietung der Räumlichkeiten erfolgt durch die Stadt Schweinfurt zu bezahlbaren Bedingungen und flexiblen Laufzeiten.

„Eine zentrale Lage ist für viele Firmen in den Innenstädten heute unabdingbar, aber kaum noch leistbar. Das Kreativzentrum Schweinfurt bietet günstige Büroflächen und Arbeitsplätze zu erschwinglichen Preisen und schafft einen regen Austausch zwischen Kreativen und anderen Selbstständigen. Ich freue mich, viele nette Menschen und künftige Geschäftspartner kennenzulernen“, so der 29jährige Inhaber der Werbeagentur 360EiNS im Hinblick auf seine Arbeit im Kreativzentrum Schweinfurt.

Sandro Mühlbauer ist gebürtiger Magdeburger und lebt derzeit in Sennfeld. Bevor er sich im Jahr 2017 mit seiner Werbeagentur selbstständig machte, war er für das Kommunalunternehmen des Landkreises Bad Neustadt a.d. Saale tätig. Mittlerweile hat der Jungunternehmer feste Wurzeln in seiner Wahlheimat geschlagen. Er ist stellvertretender Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Schweinfurt und Hauptorganisator des 17. Schweinfurter Berufsinformationstages.

„Es ist mir eine Herzensangelegenheit alle jungen Selbstständigen aufzurufen, sich die Räume anzusehen und für das Kreativzentrum Schweinfurt zu entscheiden. Coworking ist in aller Munde und aus einer guten Stadtentwicklung nicht mehr wegzudenken. Ich sehe hier eine große Chance für junge Menschen mit tollen Ideen, ihre Träume zu verwirklichen“, sagt Sandro Mühlbauer.

Bildunterschrift: Oberbürgermeister Sebastian Remelé übergibt Sandro Mühlbauer den Mietvertrag Von links: Sandro Mühlbauer, Inhaber der Werbeagentur 360EiNS und Sebastian Remelé, Oberbürgermeister der Stadt Schweinfurt

Bild: Marina Euler, Stadt Schweinfurt

Kommentar: L.o.G.

Warum muss man für alles immer englische Worte und Sätze finden .

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.