Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 07.03.2019

Radfahrer in Schlangenlinien unterwegs

Ebelsbach – Aufgrund erheblicher Schlangenlinienfahrt und fehlender Beleuchtung wurde am Donnerstag, um 00.15 Uhr, ein Fahrradfahrer, der in der Straße An der Lohwiese in Ebelsbach unterwegs war, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 2,02. Daraufhin wurde im Krankenhaus Haßfurt eine Blutentnahme durchgeführt. Eine Anzeige folgt.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Theres – Am Mittwochmorgen befuhr ein 32-jähriger Opel-Fahrer die Staatsstraße 2426 von Theres kommend in Fahrtrichtung Donnersdorf. Auf Höhe der Einmündung zur BAB 70 missachtete ein gleichaltriger Ford-Fahrer beim Abbiegen nach links auf die BAB (Fahrtrichtung Schweinfurt) den Vorrang des entgegenkommenden Opel-Fahrers. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Unfallverursacher musste mit Verletzungen zur Erstversorgung ins Krankenhaus Haßfurt gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt 7.000 Euro.

Fassade mit schwarzer Farbe besprüht

Ebelsbach – Auf die Außenfassade eines Geschäftes in der Straße An der Lohwiese in Ebelsbach hat in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen ein unbekannter Sprayer mit schwarzer Farbe einen beleidigenden Schriftzug in englischer Sprache angebracht. Wie die Tat an sich zeugen auch die grammatikalischen Kenntnisse des bislang unbekannten Täters von gewissen Defiziten. Die Schmiererei nimmt eine Fläche von 1,8 x 3 m ein. Der entstandene Schaden wird mit 1.000 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt.

Hinweise bitte an die Polizei Haßfurt unter Tel. 09521/927-0!

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.