All INKLUSIV beim #turnfest19

Schweinfurt – Vom 30. Mai bis 2. Juni wird es eine Angebotsvielfalt für Menschen mit und ohne Behinderung geben, wie nie zuvor bei einem Bayerischen Landesturnfest. Auch ein Tag der Inklusion ist eingerichtet – am Turnfest-Freitag. Im Mittelpunkt steht dabei die Begegnung. Bindeglied ist der Sport. Er bringt Menschen mit und ohne Behinderungen zusammen. So können alle ein besonderes Gemeinschaftserlebnis erfahren – sowohl im Wettbewerb als auch im Rahmen- und Mitmachprogramm. „Dieser Teilbereich des Turnfestes lag uns besonders am Herzen. Daher bin ich sehr glücklich, dass wir in Zusammenarbeit mit 14 Partnern ein sehr gelungenes Programm inklusiver Angebote realisieren konnten“, sagt OK-Chef Andy G. Krainhöfner.

So wird am 31. Mai ein leichtathletisches Spiel- und Sportfest „Mein Olympia“ für Kinder und Jugendliche aus Fördereinrichtungen für geistige und mehrfache Behinderungen – und natürlich für Zuschauer und Besucher – diesen Tag prägen. Gebührend begonnen wird mit einem feierlichen Einmarsch der Athleten ins Willy-Sachs-Stadion und dem Entzünden des Olympischen Feuers. Anschließend folgen die Wettkämpfe, bei denen auch Menschen ohne Handicap teilnehmen können. Den Abschluss bilden die Siegerehrungen. Im Rahmenprogramm gibt es bspw. Sport- und Spielstationen wie Dosenwerfen und Gleichgewicht testen. Erwartet werden rund 450 Sportler und deren Betreuer, die von über 200 Schülern und Lehrern des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Schweinfurt unterstützt werden. Das Miteinander steht hierbei im Vordergrund.

–      Special Run mit Erlangung des Laufabzeichens des Deutschen Leichtathletik-Verbandes

–      Deutsches Sportabzeichen

–      Leichtathletischer Dreikampf bestehend aus Lauf, Wurf und Sprung

–      Basketball-Turnier für Rollstuhlfahrer als Demonstrationswettbewerb

Im Rahmen- und Mitmachprogramm bieten sich insbesondere geführte Fahrrad- und Radwander-Touren an. Hierbei stellt die Firma Pexco GmbH aus Schweinfurt als Partner des Turnfests19 die Räder zur Verfügung. Gleich auf mehreren Plätzen im Stadtkern von Schweinfurt stellen sich den Gästen jeden Alters freizeitsportliche Herausforderungen, bei denen Freude an der Bewegung im Vordergrund steht. Diese wettbewerbsfreien Angebote fordern auf vielseitige Weise Sportlichkeit, Geschick und Geist heraus und laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Einige Beispiele:

·         Stadt-Rallye, Kooperationsprojekt mit dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Diese Stadt-Rallye für Jung und Alt führt auf kurzweilige Art zu den wichtigsten historischen und kulturellen Punkten der Turnfeststadt Schweinfurt.                                     

·         Schweinfurt-Champion, Kooperationsprojekt mit dem Celtis-Gymnasium

Lustiger Fitness-Test, der Spezialitäten der Turnfeststadt einfallsreich verpackt und kleine sportliche Herausforderungen bietet.

·         Geocaching, Kooperationsprojekt mit dem Olympia-Morata-Gymnasium

Eine unterhaltsame Schatzsuche durch Schweinfurt, interessant für Teams unter Leitung eines Team-Captains. GPS-Geräte können ausgeliehen werden.

·         Geführte Turnfestwanderungen, Kooperationsprojekt mit dem Deutschen Alpenverein. Wanderzeit ca. 4 Stunden inkl. Einkehr.

·         Early Bird, angeleitete Bewegungsstunden Freitag bis Sonntag jeweils um 8 Uhr im/ab Chàteaudunpark: Morgengymnastik, Laufgruppen, Nordic Walking-Gruppen (bitte Genaueres in der Tageszeitung beachten).

·         Bewegte Turnhalle, offenes, ganzheitlich orientiertes Bewegungs- und Erlebnisangebot mit Bewegungslandschaften in den Turnhallen der Walter-Rathenau-Schulen als Kooperationsprojekt

·         Trendsportpark in den Wehranlagen mit vielfältigen offenen Spiel- und Aktionsangeboten

·         Vitalzone in der Parkanlage „Am Oberen Wall“ mit geselligen und bewegenden Angeboten insbesondere für ältere Teilnehmer

Aufgerufen sind alle Behinderten- und Betreuungseinrichtungen, sich an den Tagen in Schweinfurt zu beteiligen. Eine barrierefreie Informationsbroschüre zu den inklusiven Angeboten, verfasst in leichter Sprache, kann im Turnfestbüro per E-Mail (landesturnfest@schweinfurt.de) angefordert werden. Zudem gibt es alle Informationen im Internet unter inklusion.turnfest19.de.

BU: Das Team von Pexco freut sich auf die Radeltouren beim Turnfest19 (v.r.): Günter Dietz (Inklusionsbeauftragter BTV und Vorsitzender Turnbezirk Unterfranken), Die Crew von Pexco Bikes und Benjamin Freund (Geschäftsführer Turnfest19)
Bildquelle: BTV

BU: Beim Turnfest19 in Schweinfurt wird es eine Angebotsvielfalt für Menschen mit und ohne Behinderung geben, wie nie zuvor bei einem Bayerischen Landesturnfest
Bildquelle: BTV

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.