Jana Vollert gewinnt Titel

Schweinfurter erfreuen bei bayerischen Crosslaufmeisterschaften

Zwar zeigten die Schweinfurter Läuferinnen und Läufer bei den bayerischen Crosslaufmeisterschaften am Sportgelände des SC Kemmern wenig Masse, dafür aber umso mehr Klasse. Die perfekt organisierte Veranstaltung bot bei strahlendem Sonnenschein einen 1250 m langen Rundkurs auf Wiesen mit Rampen, vielen Kurven und einigen natürlichen Hindernissen.

Schweinfurts Sportlerin der Jahre 2017 und 2018, Jana Vollert (TG 48 Schweinfurt), hatte im Vorfeld der Meisterschaften mit Knieproblemen zu kämpfen, die ein Lauftraining teilweise unmöglich machten. Dass Training mit Schwimmen und Spinning auch zum Erfolg führen kann, zeigte Jana in Kemmern eindrucksvoll. Im Wettbewerb der Juniorinnen U23 mit der weiblichen Jugend U18 und U20 über 3750 m lief die 18-jährige Schweinfurterin vom Start weg in der Spitzengruppe. Im Verlauf der letzten Runde setzte sich Jana zusammen mit ihrer Dauerkonkurrentin aus Regensburg ab, die ihr im langgezogen Schlussprint aber auch nicht mehr folgen konnte. So wurde Jana mit drei Sekunden Vorsprung in 13:36 min bayerische Jugendmeisterin der U20.

Martin Ackermann (TG 48 Schweinfurt) ging bei den Senioren M40 an den Start und musste sechs Runden über insgesamt 7500 m absolvieren. Er zeigte ein ausgezeichnetes Rennen und kam nach 26:16 min nur eine gute halbe Minute hinter dem bayerischen Seniorenmeister auf Rang 3 seiner Altersklasse ins Ziel. Damit verpasste er nur um zwei Sekunden Platz 2.

Die 13-jährige Johanna Baunach (DJK Schweinfurt) konnte erstmals bei Bayerischen Crosslaufmeisterschaften an den Start gehen, befand sich aber bei der männlichen und weiblichen Jugend U16 in einem riesigen Starterfeld mit fast 100 Teilnehmer/innen. So kam sie, nachdem sie am Start weggedrückt wurde, zu Beginn nur schwer nach vorne und musste sich von hinten durch das Feld kämpfen. Mit Platz 10 in ihrer Altersklasse W14 und 9:51 min über 2500 m zeigte sich Johanna zwar nicht ganz zufrieden, sie kann aber stolz auf ihr hartes Rennen sein.

Bereits im Vorfeld der Meisterschaften wurden die Schüler/innen der Jahrgänge 2006 bis 2011 in einem Rahmenwettbewerb auf die Strecke über 1250 m geschickt. Hier erfreute einmal mehr Sara Baunach (Jahrgang 2008, DJK Schweinfurt) mit einem ausgezeichneten Rennen in 5:02 min als klare Siegerin ihrer Altersklasse. Ihr kleiner Bruder Simon (2011) durfte sich ebenfalls über den Gewinn der Goldmedaille in seinem Jahrgang freuen, er finishte nach starken 5:34 min. Lars Müller (2010) und Leon Schenk (2009) komplettierten den tollen Erfolg des DJK Schülerteams auf den Plätzen 2 und 3 in ihrer Altersklasse. Lars gewann Silber mit 5:29 min und Leon Bronze mit 5:33 min.

Bild ,die Teilnehmer/innen an den bayerischen Meisterschaften mit 
von links Johanna Baunach (DJK), Jana Vollert (TG 48) und Martin 
Ackermann (TG 48)

Bild – das erfolgreiche Schülerteam der DJK mit von links Lars 
Müller, Simon Baunach, Sara Baunach und Leon Schenk

Text und Bildquelle:
Eva Baunach
stv. Abteilungsleitung Leichtathletik DJK Schweinfurt

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.