Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt vom 24.02.2019

Aus dem Stadtgebiet:

Diebstahl aus einer Handtasche

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es am Markt zu einem Diebstahl von verschiedenen Wertsachen aus einer Handtasche. Die Geschädigte befand sich in einer dortigen Diskothek und überprüfte zuletzt um 23:30 Uhr ihre Handtasche. Zu diesem Zeitpunkt war noch alles vollständig. Als sie gegen 05:00 Uhr wieder in ihre Tasche blickte, musste sie feststellen, dass ein bislang unbekannter Täter diverse Gegenstände, darunter ihren weißen Geldbeutel und ihr schwarzes Smartphone Samsung Galaxy A5, entwendet hatte. Der Wert der Beute beläuft sich auf über 200 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu dem Diebstahl geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Telefonnummer 09721/202-0 zu melden.

Zwei alkoholisierte Männer in polizeilichen Gewahrsam

Am Samstagabend verhielten sich zwei junge Männer auf einer Veranstaltung aggressiv und wollten sich trotz mehrfacher Aufforderung nicht entfernen, weshalb sie von der Polizei in Gewahrsam genommen werden musste.

Gegen 22:15 Uhr befanden sich die beiden 20-Jährigen bei einer Veranstaltung in der Friedrich-Ebert-Straße. Die jungen Männer waren hierbei aufgefallen, da sie stark alkoholisiert waren und sich aggressiv verhielten. Aus diesem Grund wurden sie vom eingesetzten Sicherheitspersonal aufgefordert, das Gelände zu verlassen. Da sie sich jedoch nicht entfernten und weiterhin aggressiv zeigten, wurde die Polizei verständigt. Auch gegenüber den Beamten verhielten sich die 20-Jährigen uneinsichtig und weigerten sich weiterhin, die Örtlichkeit zu verlassen. Aus diesem Grund wurden die Beiden in Gewahrsam genommen und mussten die Polizisten zur Dienststelle begleiten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei ihnen jeweils einen Wert von rund 2 Promille.

Einer der Beiden konnte später, nachdem er sich beruhigt hatte, von einem Bekannten abgeholt werden. Der andere Mann wurde in die Hafträume der Polizeiinspektion verbracht und durfte am Morgen, als er wieder nüchtern war, nach Hause gehen.

Aus dem Landkreis:

Pkw Fahrer mit 0,6 Promille unterwegs

DITTELBRUNN, Lkr. SCHWEINFURT. Am Samstagnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Schweinfurt eine allgemeine Verkehrskontrolle in der Auenstraße durch. Hierbei stellten sie Alkoholgeruch bei einem 71-jährigen Pkw Fahrer fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 0,6 Promille. Aus diesem Grund musste der Mann sein Fahrzeug stehen lassen und die Polizeibeamten zur Dienststelle begleiten.

Nach Abschluss der Sachbearbeitung durfte der 71-Jährige die Polizeiinspektion wieder verlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.