Stadt Bad Kissingen – Spende für die Lego-Bautage

Über eine Zuwendung von 500 Euro darf sich auch in diesem Jahr die Stadtjugendarbeit Bad Kissingen freuen. Wie schon vor zwei Jahren, spendete die Firma bitfire aus Bad Kissingen diesen Betrag und ermöglicht so die Umsetzung der Lego-Bautage im Osterferienprogramm im Jugend- und Kulturzentrum der Stadt.

In diesem Jahr bauen die Teilnehmer unter dem Motto „Superhelden“ die Lego-SuperHeroes-Welt. In drei Tagen schaffen die Kids aus kleinen Lego-Steinchen eine riesige Welt rund um Batman, Superman, Supergirl und Schurken wie dem Joker.

Holger Fries, bitfire-Geschäftsführer und selbst Vater von drei Kindern, freut sich mit der Spende die Lego-Bautage auch in diesem Jahr wieder ermöglichen zu können: „Bei uns zuhause ist Lego ein riesen Thema und ich kenne auch viele Erwachsene, die heute noch gerne bauen und tüfteln“. Philipp Pfülb, Leiter des Referats Jugend, Familie und Soziales der Stadt Bad Kissingen dankte der Firma bitfire für die großzügige Spende und ist sich sicher, dass auch in diesem Jahr das Event wieder ganz schnell ausgebucht sein wird „Wir haben in den letzten beiden Jahren nur positives Feedback bekommen. Und wenn die Familien und Freunde der Bastler am letzten Tag zur großen Vorführung eingeladen werden, leuchten nicht nur die Kinderaugen.“

Die Lego-Bautage werden vom Verein „Das kunterbunte Kinderzelt e.V.“ organisiert. Das internationale Kinderhilfswerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder im In- und Ausland zu fördern und insbesondere benachteiligte Kinder und Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen zu unterstützen.

Foto: Lisa Hofmann, zur Veröffentlichung freigegeben

Bild: Philipp Pfülb, Leiter des Referats Jugend, Familie und Soziales freut sich über die Spende für die Lego-Bautage, überreicht von Holger Fries, Geschäftsführer der Firma bitfire

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.