Die Mitglieder des Automobil Clubs Schweinfurt trafen sich zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen.

Vorstand Ingo Seipel hielt einen kurzen Rückblick auf auf das Jahr 2018 und konnte aktuell 168 Mitglieder im Verein verzeichnen. Für das 100- jährige Bestehen des Vereins im kommenden Jahr 2020 wurden Vorschläge erbeten um dies gebührend zu feiern.

Raffael Brückner hat erfolgreich seine Trainerausbildung für die Jugendkart Gruppe absolviert und wird diese mit Alessandro Bayer in Zukunft leiten. Mehr Infos dazu auf www.ac-schweinfurt.de

Sportleiter Jürgen Dees gab sein Amt nach 27 erfolgreichen Jahren ab und konnte noch einmal auf einen der Teilnehmerstärksten Automobilslaloms mit 124 Startern unter seiner erfolgreichen Leitung zurückblicken.

Am 30.Mai 2019 findet nun der mittlerweile 50-igste Slalom des AC Schweinfurt statt, diesmal unter einer neuen Leitung. Nähere Infos hierzu demächst auf der Homepage.

Desweiteren gab Margot Naujoks nach 28 aktiven Jahren Ihr Amt als Veranstaltungswart ab.

In der Jugendkart Gruppe waren am Jahresanfang 7 Jugendliche gemeldet, davon nahmen 3 regelmässig an Rennen teil. 3 Jugendliche wechselten erfolgreich in den Automobilsport. Jugendleiter Thomas Gahlen gibt sein Amt aus beruflichen Gründen nach 7,5 Jahren ab. Der vereinseigene Kartslalom findet am 07.07.2019 statt.

Hier die neugewählte Vorstandschaft:

v.l.n.r. 2. Vorsitzender Norbert Schauer, Pressewart Jochen Federlein,Sportleiter Thomas Gahlen, 1.Jugendleiter Mike Börner,Schatzmeisterin Tanja Schleier, Schriftführer Sebastian Bärmann, 1.Vorsitzender Ingo Seipel

2.Sportleiter Michael Müller (in Abwesendheit)

2.Jugendleiter Michael Mehlert (in Abwesendheit)

Verkehrsreferent Georg Lang

Kassenprüfer: Charly Hess, Karl-Heinz Schmitt


Bildrechte Frank Schöner

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.