Pressebericht der PI Bad Neustadt / Mellrichstadt / LKR RHÖN-GRABFELD vom 12.02.2019

Verkehrsunfall ohne Verletzte

HOHENROTH – LKR RHÖN-GRABFELD

Am Montag, um 13.15 Uhr, befuhren zwei Fahrzeugführer hintereinander die Raiffeisenstraße. An der Kreuzung zur Neulandstraße wollte der 48-jährige Lenker eines Ford Focus nach links in diese abbiegen. Er kündigte das auch mit dem Setzen des linken Blinkers an. Die nachfolgende 19-jährige Volvo-Fahrerin wollte links an dem abbiegenden Ford vorbeifahren, worauf die beiden Fahrzeuge zusammenstießen. Insgesamt entstand ein Blechschaden von ca. 2.300,- Euro.

Pinke Punkte

BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD

Am Montagvormittag, um 09.00 Uhr,  parkte eine 24-jährige Frau ihren weißen BMW auf dem Parkplatz am Busbahnhof in der Mühlbacher Straße. Um 18.00 Uhr kam sie zurück und fuhr nach Hause. Dort bemerkte sie an der Beifahrertüre zwei pinkfarbene Punkte, die übereinander dorthin gesprüht wurden. Ihr Schaden beläuft sich auf ca. 500,- Euro.

Wer hat am Montag diesbezüglich Beobachtungen am Busbahnhof gemacht?

Einmietbetrüger

Am Samstag, den 09.02.2019, mietete sich ein Mann von ca. 50 Jahren mit braunen Haaren, die zu einem Pferdeschwanz gebunden waren, in einem Hotel in der Nähe der Stadthalle ein. Nach zwei Tagen verkündete der „Gast“, dass er bis zum 15.02.2019 bleiben möchte, aber in ein anderes Zimmer ziehen wolle. Die bisherige Rechnung wollte er nach einem Gang in die Innenstadt begleichen. Als er weg war, kamen der Hoteliersfrau Bedenken und sie schaute im bisherigen Zimmer des Mannes nach. Dort befanden sich keinerlei persönliche Sachen des vermeintlichen Gastes und auch der Zimmerschlüssel und der Eingangstürenschlüssel waren verschwunden. Die Einmietschuld von 237,- Euro blieb ebenfalls offen.

Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 12.02.2019

Verkehrsunfälle  

Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Ein 83jähriger Pkw-Fahrer wollte am Montagnachmittag in Fladungen mit seinem Pkw aus dem Röllweg in die Hochrhönstraße einfahren. Dabei übersah die Vorfahrt einer von links kommenden 29jährigen Ford-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw mit einem Gesamtschaden von ca. 5000,- Euro.

Ostheim vor der Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Ein nicht wahrgenommener Steinposten beim Einparken kommt einem 65jähren Pkw-Fahrer teuer zu stehen. Bei dem Aufprall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Besonders hervorzuheben ist bei Unfall, dass sich der Verursacher sofort nach dem Schadensereignis mit der Polizei in Verbindung gesetzt hat, damit der Geschädigte, die Stadt Ostheim, umgehend informiert werden kann.

Pressebericht der PSt. Bad Königshofen vom 12.02.2019

Illegale Müllentsorgung

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Eine illegale Abfallentsorgung wurde der Polizei am Grillplatz der Rothöhe angezeigt. Wie der Leiter des Stadtbauhofs mitteilte, haben dort Unbekannte zwischen Freitag und Montag mehrere blaue Müllsäcke gefüllt mit Glaswolle entsorgt. Zeugenhinweise bezüglich der unerlaubten Müllentsorgung nimmt die PSt Bad Königshofen unter Tel. 09761/9060 entgegen.

Beim Ausparken hat‘s gekracht

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Eine 59-Jährige wollte am Freitagnachmittag auf einem Parkplatz am Hohen Markstein rückwärts ausparken und über sah dabei einen 71-Jährigen mit seinem Fahrzeug. Beide PKW‘s wurden durch den Zusammenstoß beschädigt.
Die Schadenhöhe beträgt etwa 4500,- €. Die Schadensverursacherin wurde verwarnt.

Ebenfalls beim Ausparken stieß am Samstagvormittag auf dem Norma-Parkplatz eine 70 Jährige mit Ihrem PKW gegen das Fahrzeug einer 54-Jährigen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 1400,- €.

In Wassersdurchlass gerutscht und weitergefahren

Sternberg, Lkr. Rhön-Grabfeld

Ein bislang Unbekannter fuhr von Donnerstag auf Freitagnacht um etwa 1.30 Uhr mit seinem Fahrzeug von der Schloßstraße in den Kirchenrangen. Er kam hierbei auf halber Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den betonierten Wasserablaufkanal.
An der Befestigung des Kanals entstand ein Schaden in Höhe von 300,- €. Die Unfallgeräusche wurden von den Anliegern gehört.

Trennungsstreit mit Folgen

Höchheim, Lkr. Rhön-Grabfeld

Da eine 26-Jährige offensichtlich nicht einverstanden war, dass Ihr 25-Jähriger (Ex-)Freund sich von Ihr getrennt hatte, beleidigte Sie diesen am Samstagabend erst und warf dann mit einer Flasche Bier die Heckscheibe seines Opel Astras ein. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von 500,- €. Die Dame muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Unbekannter wollte in den Keller gelassen werden

Sulzdorf a. d. L., Lkr Rhön-Grabfeld

Ein 81-Jähriger gab an das ein dunkel gekleideter Mann am Samstagabend bei Ihm geklingelt hatte und unter einem Vorwand in den Keller des Hauses wollte. Dem Hausbesitzer kam dies jedoch seltsam vor. Er schloss die Haustüre und verständigte die Polizei. Der Unbekannte fuhr mit einem schwarzen Audi davon.

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.