Pressebericht der PI Bad Neustadt / Bad Königshofen vom 08.02.2019

Stinkefinger gezeigt

BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD

Am Mittwochmittag, gegen 13.15 Uhr, lief eine 56-jährige Frau hinter mehreren Schulkindern die Thomas-Mann-Straße in Brendlorenzen entlang. Plötzlich überholte ein entgegenkommender Mitsubishi-Fahrer einen anderen Pkw und brauste mit erhöhter Geschwindigkeit an den Fußgängern vorbei. Die Frau symbolisierte ihm mit Handzeichen, langsamer zu fahren, worauf er ihr den „Stinkefinger“ zeigte. Die Geschädigte zeigte den 18-jährigen Autofahrer an.

Gerutscht

Aufgrund der Glätte verlor ein 34-jähriger Fiatfahrer auf dem Parkplatz der Notaufnahme am Campus die Kontrolle über seinen Pkw und touchierte einen ordnungsgemäß geparkten Daimler. Die Schadenshöhe hielt sich im Rahmen und wird auf etwa 350,- Euro geschätzt.

Eine weitere Verkehrsteilnehmerin blieb beim Befahren der Von-Guttenberg-Straße an dem Außenspiegel eines geparkten VW Golf hängen. Da weit und breit kein Besitzer des Fahrzeuges zu sehen war, verständigte die 60-jährige Unfallverursacherin die Polizei und brachte ihre Personalien am beschädigten Fahrzeug an.

Übersehen

BURGLAUER – LKR RHÖN-GRABFELD

Am Donnerstag, gegen 17.10 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Mann mit einem Dienstfahrzeug die Neustädter Straße und wollte nach links in Richtung Bad Neustadt auf die Staatsstraße 2445 abbiegen. Leider übersah er einen von links kommenden Seat Ibizia, der von einem 62-jährigen Mann gesteuert wurde und kollidierte mit dem Fahrzeug. Als Reparaturkosten werden mindestens 4.000,- Euro insgesamt veranschlagt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Hoher Schaden bei Wildschweinkontakt

Auf der B 279 zwischen Bischofsheim und Bad Neustadt raste eine Wildsau kurz vor der Abzweigung nach Rödles in einen Opel Astra. Für den 44-jährigen Opelfahrer begann der Freitagmorgen schon mit Sorgen, denn der Schaden an seinem Fahrzeug wird mit etwa 6.000,- Euro beziffert und es musste abgeschleppt werden.

Drei Minuten später, um 05.19 Uhr, rannte ein weiteres Schwein kurz vor dieser Stelle ebenfalls über die B 279 und wurde jäh von einem dort fahrenden Pkw Opel erfasst und getötet. Der Schaden an diesem Opel Astra wurde auf 3.000,- Euro geschätzt und auch dieses Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Der zuständige Jagdpächter wurde zur Abholung der beiden Kadaver verständigt.

Unfallflucht

Von einem bislang unbekannten Renaultfahrer wurde am Donnerstagabend, gegen 20.30 Uhr, ein auf dem Parkplatz des „Cuba Cabana“ geparkter Audi beschädigt. Es entstand Blechschaden in Höhe von etwa 1.000,- Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet?

Pressebericht der Pst. Bad Königshofen vom 08.02.2019

Blitzeis – Unfälle

Sulzdorf a. d. L., Lkr. Rhön-Grabfeld

Ein 44-jähriger LKW Fahrer befuhr am Donnerstagnachmittag die alte Bundesstraße in Sulzdorf Richtung B279. In einer scharfen Rechtskurve kam er aufgrund von „Blitzeis“ ins Rutschen und landete im Straßengraben. An seinem LKW wurde die Front beschädigt – das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt etwa 3000,- €.

Wülfershausen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Eine 20-Jährige fuhr am Donnerstagmittag gegen 12:45 Uhr mit Ihrem Audi auf der B279 von Hollstadt in Richtung Wülfershausen. Aufgrund der überfrierenden Nässe kam die junge Frau mit Ihrem PKW ins Rutschen und stieß gegen die Leitplanke. Das Fahrzeug war noch fahrbereit – es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von 1300,- €.

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.