Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 04.02.2019

Pkw beschädigt und entfernt

Hofheim – Am Sonntag, in der Zeit von 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr, parkte die Geschädigte ihren schwarzen Smart auf dem Parkplatz des Hallenbades. Während dieser Zeit touchierte ein Unbekannter das Fahrzeug und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit.  Durch die Kollision brach ein Teil des linken Fahrzeughecks heraus und das Heck wurde dabei verkratzt. Der Verursacher hinterließ einen Schaden von ca. 500 Euro.

Zusammenstoß mit Biber

Königsberg – Der Geschädigte fuhr am Sonntag, um 22.00 Uhr, von Römershofen über Holzhausen. 150 Meter nach Abbiegen in die Riedstraße, kam es zum Zusammenstoß mit einem Biber. Am Pkw Ford Fusion wurden die Stoßstange, Kühler und der Grill beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro. Der Biber konnte nicht aufgefunden werden.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt unter Telefon 09521/927-0.

Wildunfälle der vergangenen Woche

Im Bereich der PI Haßfurt ereigneten sich in der vergangenen Woche insgesamt 6 Wildunfälle mit Rehen und einem Gesamtschaden von 15.000 Euro.

Illegale Bauschuttentsorgung

Knetzgau, Lkrs. Haßberge – Auf einem Baustellengrundstück in der Pfarrer-Keßler-Straße wurden am Freitagabend um 19.00 Uhr drei Eimer mit Fliesen- und Holzresten durch einen Unberechtigten abgelagert. Wer kann Hinweise auf den Verursacher machen?

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.