Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 02.02.2019

Verkehrsgeschehen

Fahrzeug der Müllabfuhr übersehen

Ebelsbach – Beim Ausfahren aus ihrem Grundstück, An der Lohwiese in Ebelsbach, übersah am Freitag um 10:10 Uhr eine weibliche Autofahrerin den bevorrechtigten Lastkraftwagen der Müllabfuhr. Durch die Kollision entstand an den unfallbeteiligten Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden von 3500 Euro.

Unfall im Kreisverkehr

Hofheim i.Ufr. – Am Freitag, um 18:25 Uhr, übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr der Ringstraße in Hofheim, ein 20 Jahre alter Fiat-Fahrer den vorfahrtsberechtigten Fahrer eines Seat, welcher den Kreisverkehr bereits befuhr. Durch den anschließend folgenden Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von 4000 Euro. Verletzt wurde niemand. Dem Unfallverursacher erwartet nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige.

Gartenmauer angefahren und geflüchtet

Königsberg i.Bay – Laut Mitteilung einer aufmerksamen Zeugin fuhr ein bislang noch nicht ermittelter Fahrzeugführer eines Paketzustelldienstes am Freitagmittag gegen eine Granitsteinmauer im Elsaweg in Königsberg und flüchtete. Da das Zustellfahrzeug aufgrund der Kollision mit der Gartenmauer jedoch offensichtlich nicht mehr Fahrtauglich war, stellte der unbekannte Fahrzeugführer dieses in der Nähe der Unfallörtlichkeit ab, um seine Flucht anschließend anderweitig fortzusetzen. Zur Ermittlung des Fahrzeugführers fragt der Sachbearbeiter nun, ob es am Freitag bis gegen 12:00 Uhr, im Bereich von Königsberg zu Paketzustellungen eines Paketzustellerfahrzeugs, mit einer Zulassung aus dem Landkreis Fürth kam und jemand den Paketzusteller beschreiben kann. Der durch die Verkehrsunfallflucht verursachte Sachschaden beträgt rund 2500 Euro.

Zwei Fahrten unter Drogeneinfluss mit einem Drogenfund

Am Freitag, um 17:10 Uhr, im Stadtgebiet von Zeil, als auch um 18:20 Uhr in Sand konnten Beamte der Polizeiinspektion Haßfurt jeweils männliche Fahrzeugführer feststellen, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ein Kraftfahrzeug führten. Sowohl beim 19 Jahre alten Mofafahrer in Zeil, als auch beim 18 Jahre alten Autofahrer in Sand verliefen entsprechende Fahrtauglichkeitstest positiv hinsichtlich einer Drogenbeeinflussung, sodass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Zudem konnten bei einer 18 Jahre alten Mitfahrerin des Autofahrers auch noch insgesamt 12 Gramm Marihuana aufgefunden werden. Es folgen nun Anzeigen nach dem Betäubungsmittel- und Straßenverkehrsgesetz.

Eigentumsdelikte

Flüchtigen Ladendieb festgenommen

Haßfurt – Am Freitag, um 13:15 Uhr, entwendete ein männlicher Ladendieb aus einem Bekleidungsgeschäft, Am Wasserwerk in Haßfurt, einen Pack Socken im Wert von 9,95 Euro. Daraufhin flüchtete dieser zu Fuß in Richtung des Bahnhofes. Im Rahmen einer umgehend eingeleiteten Fahndung konnte der Täter am Bahngleis stehend und auf den Zug wartend angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Nach Abschluss der Sachbearbeitung wurde der Gesetzesbrecher wieder entlassen. Es folgt eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls.

Vereinsheim aufgebrochen

Haßfurt – Im Tatzeitraum zwischen Samstag, 26.01, 01:00 Uhr und Freitag, 01.02, 19:40 Uhr, drang ein bislang noch unbekannter Täter gewaltsam in ein Vereinsheim, in der Augsfelder Straße in Haßfurt, ein. Nachdem er sich unberechtigt Zutritt verschafft hatte, wurden zudem auch im Gebäude weitere Türen und Gegenstände gewaltsam geöffnet um daraufhin Gegenstände entwenden zu können. Während der Beuteschaden im unteren dreistelligen Bereich anzusiedeln ist, liegt der verursachte Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Gewaltdelikte

Außenspiegel abgeschlagen

Zeil a.Main – Während eines Frisörbesuchs am Freitag stellte die Geschädigte zwischen 15:00 und 15:45 Uhr ihren blauen Skoda Fabia in der Hauptstraße in Zeil ab. Als sie zurück zu ihrem Auto kam, musste sie feststellen, dass der rechte Außenspiegel beschädigt worden war. Aufgrund der Spurenlage kann dieser nur mutwillig abgetreten oder abgeschlagen worden sein. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter der 09521/927-0 entgegen.

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.