Glück im Unglück

Glücklicherweise ohne Verletzte endete ein Verkehrsunfall, bei dem am Dienstagmorgen der Anhänger eines mit Gefahrgut beladenen Lastzuges auf der Maintalautobahn umstürzte.

Gegen 04.45 Uhr befuhr der Fahrer eines Gliederzuges die A70 in Fahrtrichtung Bamberg. Zwischen den Anschlussstellen Theres und Knetzgau kam der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab, der Gliederzug geriet ins Schlingern und der Anhänger stürzte schließlich auf die linke Seite. Dadurch und durch den quer stehenden Lastwagen war die gesamte Fahrbahn in Richtung Bamberg komplett gesperrt. Glücklicherweise wurde die Ladung des Anhängers, die aus Düngemitteln und Kraftstoffbehältern bestand, bei dem Verkehrsunfall nicht beschädigt. Während die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck die Unfallaufnahme durchführten, übernahm die Freiwillige Feuerwehr aus Haßfurt die Bergung der Ladung und die Autobahnmeisterei Knetzgau kümmerte sich um die Verkehrsausleitung. Ein Bergeunternehmen übernahm unter Einsatz eines Kranes die Bergung des verunfallten Anhängers. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 28.500 €. Ab 11.30 Uhr war die A70 wieder in Richtung Bamberg frei befahrbar.

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.