Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Landkreis vom 23.01.2019

Bad Kissingen

Vorfahrtsmissachtung

Eine Mitsubishi-Fahrerin verursachte am Dienstagvormittag, gegen 11.15 Uhr, an der Einmündung von der Bibrastraße zum Valentin-Weidner-Platz einen Verkehrsunfall infolge einer Vorfahrtsmissachtung. Die Verursacherin wollte mit ihrem Fahrzeug nach links in Richtung Maxstraße fahren und übersah dabei ein Fahrzeug der Marke Fiat, welches den Linksabbiegerfahrstreifen in Richtung Ostring befuhr. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von circa 800,- Euro.

Unfallflüchtige Autofahrer in zwei Fällen ermittelt

Am Donnerstagmorgen, den 22.11.2018, beschädigte ein unbekannter Täter in einer Tankstelle an der Heiligenfelder Allee eine Zapfsäule, indem er beim Rückwärtsfahren mit seinem PKW dagegen stieß und im Anschluss den Tatort verließ. Die Polizei wurde einen Tag später über den Vorfall informiert und nahm die Ermittlungen auf. Durch umfangreiche Recherchen konnte der Täter ausfindig gemacht  werden, welcher sich nun für den Schaden verantworten muss.

Ein weiterer Fall vom 05.12.2018 konnte ebenfalls geklärt werden. Am Unfalltag wurde im Theaterparkhaus in der Kapellenstraße ein Schrankenbaum beschädigt. Diesen ließ der Verursacher trotz Wahrnehmung des Unfalls liegen, ohne seine Personalien feststellen zu lassen oder den Geschädigten zu informieren. Durch Sichtung des Videomaterials konnte der Unfallflüchtige identifiziert und strafrechtlich belangt werden.

Bad Bocklet

Reh verendet bei Kollision

Am Dienstagabend, gegen 19.00 Ihr, ereignete sich ein Wildunfall auf der Staatsstraße St 2430. Eine 42-Jährige fuhr mit einem Polo von Aschach in Richtung Burkardroth, als von links ein Reh die Fahrbahn querte und mit dem Fahrzeug zusammenstieß. Durch den Unfall verendete das Tier noch vor Ort seinen Verletzungen. Am Pkw entstand ein Schaden von 700,- Euro und der zuständige Jagdpächter wurde pflichtgemäß verständigt.

Oerlenbach

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nacht zum Samstag, gegen 01.10 Uhr, stellten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen bei einem 26-Jährigen BMW-Fahrer fest, dass er ohne Fahrerlaubnis ein Fahrzeug führte. Einige Tage zuvor hatte ihm die zuständige Fahrerlaubnisbehörde wegen einer erheblichen Überschreitung der maximalen Punktezahl im Fahrerlaubnisregister in Flensburg die Fahrerlaubnis entzogen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und es wird eine weitere Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Pressebericht der PI Bad Brückenau vom 23.01.2019

Schwerer Vorfahrtsunfall mit drei Verletzten

Oberleichtersbach-Buchrasen, Lkr. Bad Kissingen

Eine 70Jährige bog am Dienstagnachmittag mit ihrem Hyundai vom Buchrasen in die Staatsstraße 2790 in Richtung Bad Brückenau ein. Sie übersah dabei die Vorfahrt einer 78Jährigen BMW-Fahrerin. Diese konnte nicht mehr anhalten. Die Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Dadurch wurde die Hyundai-Fahrerin schwer verletzt. Sie musste mit dem Helikopter in ein Krankenhaus geflogen werden. Ihr 72Jähriger Ehemann auf dem Beifahrersitz wurde ebenfalls verletzt und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die BMW-Fahrerin wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von zusammen rund 25000 Euro. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Mobiltelefon aufgefunden

Bad Brückenau-Staatsbad, Lkr. Bad Kissingen

Am Dienstagmorgen fand ein 75Jähriger auf dem Fuß/Radweg im Sinntal auf Höhe des „Hexenhäuschens“ ein Handy und brachte es zur Polizeiinspektion Bad Brückenau. Die Sachbearbeiterin hat es ans Fundamt Bad Brückenau weiter geleitet, wo es abgeholt werden kann.

Unfall beim Rangieren

Schondra-Schönderling, Lkr. Bad Kissingen

Ein 90Jähriger stieß am Montag spätnachmittags in der Dorfstraße beim Rangieren leicht mit seinem Peugeot gegen einen geparkten Peugeot. Dadurch entstand geringer Blechschaden in Höhe von wenigen Hundert Euro. Er wurde nicht verletzt.

Hammelburg heute nix

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.