Exhibitionist belästigt Jugendlichen in Toilettenanlage am Würzburger Hauptbahnhof

Würzburg, 8. Januar 2019

Am Montagabend (7. Januar) forderte ein Mann im Toilettenbereich des Würzburger Hauptbahnhofes einen Jugendlichen zu sexuellen Handlungen auf. Die Bundespolizei konnte den Täter noch vor Ort festnehmen.  

Kurz nach 21:00 Uhr hielten sich ein 24-jähriger Somalier und ein 17-jähriger Bosnier in der Toilettenanlage des Würzburger Hauptbahnhofes auf. Dort entblößte der Somalier gegenüber dem Jugendlichen sein Glied und forderte diesen zu sexuellen Handlungen auf. Der 17-Jährige flüchtete daraufhin aus der Toilette und lief einer Streife der Bundespolizei in die Arme, die zufällig in der Haupthalle des Würzburger Bahnhofes unterwegs war.

Der Exhibitionist konnte von den Beamten noch vor Ort festgenommen werden.  
Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen sexueller Belästigung.  

Bild: Bundespolizei

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.