Pressebericht der PI Bad Neustadt / Mellrichstadt und LKR RHÖN-GRABFELD vom 07.01.2019

Schlechte Silvesterüberraschung

BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD

Am Sonntag, den 06.01.2019, erstattete eine 44-jährige Frau aus Herschfeld bei der Polizei  Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung, weil ein Hausbewohner am 31.12.2018, um 18.00 Uhr, Knallkörper aus seinem Zimmerfenster geworfen hatte. Als sie dann kurz danach ihren Müll rausbrachte, explodierte einer davon vor ihr. Seitdem leidet die Frau unter einem Knalltrauma und ist extrem lärm- und geräuschempfindlich.

Ausweisdokumente lagen auf der Straße

Am Sonntagmittag fand eine Anwohnerin der Hauptstraße in Brendlorenzen auf dem Gehweg vier persönliche Karten, wie Krankenversicherten-Karte, Führerschein, ADAC-Ausweis und Scheckkarte eines Mannes aus Bamberg. Wie die Sachen auf den Gehsteig kamen, ist nicht bekannt. Der Verlierer wurde verständigt.

Mutmaßliches Gespenst enttarnt

STRAHLUNGEN – LKR RHÖN-GRABFELD

Ein 20-jähriger Mann verständigte über Notruf die Polizei darüber, dass auf einem Acker in der Flur bei Strahlungen eine weiße Gestalt in Folie gepackt stehen würde und sich nicht rührt.

Als die Polizeibeamten anrückten, enttarnten sie die Gestalt als Vogelscheuche, die bei diffusen Lichtverhältnissen tatsächlich Unbehagen hervorrufen kann. Der Aufsteller wird nun davon in Kenntnis gesetzt, dass eine Vogelscheuche wenigstens ein Mindestmaß an Allgemeinverträglichkeit zeigen sollte.

Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 07.01.2019

Herrenloser Jagdhund

Ostheim/ Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Sonntag, gegen 22 Uhr, meldete eine Mitteilerin der Polizeiinspektion Mellrichstadt, einen herrenlosen braunen Jagdhund in Urspringen, Unterer Marktplatz. Der Hund trug noch eine Leine um den Hals. Er wurde dann anschließend im Tierheim Wanningsmühle in Münnerstadt untergebracht. Zwischenzeitlich wurde das Tier von seinen Besitzern abgeholt.

Ausweis abgelaufen

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle kontrollierte die Streife einen 30-jährigen Fahrzeugführer. Dabei zeigte er den Beamten einen abgelaufenen Personalausweis vor. Nach eigenen Angaben war er nicht im Besitz eines weiteren, gültigen Ausweisdokumentes. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen das Bundesmeldegesetz.

Pressebericht der Pst. Bad Königshofen vom 07.01.2019

Kennzeichen entstempelt

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Obwohl für den VW eines 19-jährigen kein Versicherungsschutz bestand, hinderte es diesen nicht das Fahrzeug zu benutzen. Die Kennzeichen wurden entstempelt. Auf den Fahrer kommt eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu.

Verteilerkasten beschädigt

Kleineibstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld

Ein Servicetechniker des verantwortlichen Betreibers musste am 13.12.2018 feststellen, dass der Kabelverteilerschrank in der Saaler Straße in Kleineibstadt durch einen Unbekannten beschädigt worden war. Eine Einschränkung des Tatzeitraumes ist nicht möglich. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro beziffert.

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.