Pressebericht PI Bad Neustadt a.d.Saale / Mellrichstadt vom 06.01.2019

Vandalismus auf Pecht-Parkplatz

Bad Neustadt a.d.Saale – Landkreis Rhön-Grabfeld: Am Freitag den 04.01.2018, zwischen 20:00 Uhr und 21:40 Uhr, randalierte eine Jugendgruppe, bestehend aus ca. 10 Personen, auf dem Parkplatz eines Modegeschäfts in der Siemensstraße. Hierbei wurden mehrere Bierflaschen zertrümmert, Blumenkübel umgeworfen und die Hauswand mit szenetypischen Graffiti beschmiert. Eine Angestellte der Filiale fuhr sich am Folgetag auf Grund einer zerbrochenen Glasflasche sogar einen Plattfuß.

Wer sachdienliche Hinweise zu der Jugendgruppe, bzw. zu einem schwarzen Audi A3 geben kann, der zum Tatzeitraum auf dem Parkplatz gesehen wurde, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Neustadt a.d.Saale unter der Rufnummer 09771/60-0 in Verbindung zu setzen.

Vor Schwester abgehauen

Niederlauer  Landkreis Rhön-Grabfeld: Ein 19-jähriger aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld sollte in der Nacht zum Sonntag, von seiner älteren Schwester von einer Veranstaltung abgeholt werden. Als sie kurz vor dem Auto waren, rannte der 19-jährige allerdings unvermittelt los und wollte scheinbar doch lieber nach Hause laufen. Auf Grund der winterlichen Temperaturen und des vorangegangenem Alkoholkonsums des Bruders, machte sich die Schwester sorgen. Sie suchte mit weiteren Bekannten die mögliche Laufstrecke des Bruders ab und verständigte die Polizei, die bei der Suche mit mehreren Streifen unterstützen musste.

Das Handy der verschollenen Bruders wurde auf einem nahegelegenen Acker gefunden. Wenig später wurde auch der Vermisste durch Bekannte aufgefunden. Eine Überprüfung  durch die Polizei erfolgte dann im elterlichen Anwesen. Der junge Mann war wohlauf und konnte anschließend seinen Rausch ausschlafen.

Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 06.01.2019

Sachbeschädigung an Kindergarten

Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Eine bislang noch unbekannte Person kletterte zwischen dem 21.12.18 und dem 02.01.19 über den Zaun des Kindergartens in der Hausener Straße und riss den Riegel der Tür am dortigen Gartenhäusschen ab. Entwendet wurde hierbei nichts. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Mellrichstadt unter der Telefonnummer 09776 / 8060 um Zeugenhinweise bezüglich des Täters.

Versuchter Dieseldiebstahl

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Der Geschädigte Lkw-Fahrer hatte seinen Lkw auf dem Schotterbereich des Parkplatz Streuwiese in Mellrichstadt geparkt. Am 04.01.19, gegen 15.30 Uhr, konnte der Fahrer aus der Ferne einen vermutlich weißen VW Sharan erkennen, der verdächtig neben seinem LKW parkte. Als der Fahrer den unbekannten Herrn ansprach, stieg dieser sofort in seinen Pkw und fuhr davon. Im Nachhinein bemerkte der Fahrer, dass das Tankdeckelschloss, vermutlich mittels Schraubendreher, angegangen und verbogen wurde. Es konnte hierbei leider nur mitgeteilt werden, dass das Fluchtfahrzeug ein polnisches Kennzeichen hatte. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Mellrichstadt unter der Telefonnummer 09776 / 8060 um Zeugenhinweise bezüglich des Täters und/oder des Kennzeichens.

Fahrzeug machte sich selbstständig

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am 05.11.19 parkte ein junger Herr seinen Pkw ab und begab sich zum Einkaufen. Als er sich im Geschäft befand rollte das geparkte Fahrzeug auf das davor stehende. Da sich der Verursacher vorbildlicherweise sofort um die Schadensregulierung kümmerte obwohl sich die Geschädigte PKW-Besitzerin nicht vor Ort befand, kam der Verursacher mit einer mündlichen Ermahnung davon.

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.