Pressebericht der PI Bad Neustadt / Mellrichstadt/ LKR RHÖN-GRABFELD vom 02.01.2019

Parkplatz-Beleuchtung beschädigt

HOHENROTH – LKR RHÖN-GRABFELD

Der Hausmeister der Irena-Sendler-Schule teilte der Polizei mit, dass im Zeitraum Silvester Mittag bis Neujahr, 11.30 Uhr, eine Laterne auf dem Parkplatz der Schule im Brendweg 2 mutwillig beschädigt wurde. Die Eisenstange mit der Beleuchtungseinheit wurde aus der Halterung gerissen. Der Schaden wird auf ca. 600,- Euro geschätzt.

Wer hat die Täter beobachtet?

Russische EC-Karte gefunden

BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD

In Herschfeld wurde am 01. Januar, nachts um 00.20 Uhr, am Waldsportpfad eine russische EC-Karte von einer Fußgängerin gefunden. Die junge Frau gab diese bei der Polizei ab. Die Verliererin möchte sich bitte melden.

Stoffbeutel mit Geldbörse verloren

In der Neujahrsnacht verlor eine 21-jährige Frau um 01.00 Uhr auf dem unteren Marktplatz einen weißen Stoffbeutel, in dem sich ihre blaue Ledergeldbörse der Marke Liebeskind befand. In dem Geldbeutel befanden sich ihre persönlichen Karten und wenig Bargeld.

Wer hat etwas gefunden?

Betonsteinmauer beschädigt

BURGLAUER – LKR RHÖN-GRABFELD

Eine weitere Sachbeschädigung wurde aus der Bismarckstraße, Hs.Nr. 14, gemeldet. Hier war in der Silvesternacht bis Neujahrmittag, zwischen 02.30 Uhr und 12.15 Uhr, eine Betonsteinmauer durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren worden. Kleine Fahrzeugsplitter in metallic-silber wurden dort aufgefunden. Der zuständige Autofahrer war einfach davongebraust.

Wer kann hier Hinweise geben.

Einbruch in Einfamilienhaus

MAßBACH, LKR. BAD KISSINGEN. Zwischen Heiligabend und Neujahr ist ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Poppenlauer eingestiegen. Der Täter erbeutete Bargeld und türmte. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Zeit vom 24.12.2018 bis zum Neujahrsabend, etwa 21.30 Uhr, verschaffte sich der Einbrecher gewaltsam über eine Türe Zutritt zu dem freistehenden Anwesen. Er durchsuchte das Haus nach Beute und türmte letztlich mit einigen hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Die Polizeiinspektion Bad Kissingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise von Zeugen, denen während des Tatzeitraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Hauptstraße aufgefallen sind. Anrufe bitte unter Tel. 0971/71490.

Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 02.01.2019

Gemeinschädliche Sachbeschädigung durch Feuerwerk

Mellrichstadt / OT Mühlfeld, Lkr. Rhön-Grabfeld. Eine Person bzw. mehrere unbekannte Personen beschädigten 2 Straßenlaternen im Harleser Weg. Aufgrund der Gesamtumstände muss davon ausgegangen werden, dass die Gläser der Straßenlampen mit Feuerwerkskörpern „beschossen“ wurden und dadurch zersplitterten. Die Tatzeit dürfte der Neujahrstag gegen 03.00 Uhr nachts gewesen sein. Nach ersten Schätzungen sind Schäden in Höhe von etwa 1500 Euro entstanden. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Mellrichstadt unter der Telefonnummer 09776 / 8060 um Zeugenhinweise bezüglich des Verursachers bzw. der Verursacher.

Schwere Verletzungen nach Sturz in einer Scheune

Hollstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. In der Neujahrsnacht gegen 02.30 Uhr stürzten zwei Frauen in einer Scheune in die Tiefe. Eine 20jährige sowie eine 28jährige „zogen im Rahmen  der Silvesterfeier um die Häuser“ und wollten offensichtlich eine Abkürzung über eine Scheune machen. Dabei gingen sie durch eine Klappe und stürzten im Anschluss etwa 3 Meter in die Tiefe. Beide Frauen zogen sich erhebliche Verletzungen an der Wirbelsäule zu und wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Zumindest bei einer der Damen war reichlich Alkohol im Spiel gewesen. Ein Fremdverschulden kann nach derzeitigem Kenntnisstand ausgeschlossen werden.

Neujahrswünsche

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Im Großen und Ganzen sind die Feierlichkeiten zum Jahreswechsel aus polizeilicher Sicht im Bereich der PI Mellrichstadt ohne schwerwiegende Einsätze über die Bühne gegangen. Dafür bedanken sich die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Mellrichstadt. Die Polizeibeamten sowie die Bediensteten der Polizeiinspektion Mellrichstadt  wünschen „Ihren“ Bürgern alles Gute für das Neue Jahr, vor allem Gesundheit.

Pressebericht der PI Bad Brückenau vom 02.01.2019

Blumenkübel beschädigt

Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 29./30.12.2018, einen Blumenkübel am Eingang zur Touristinfo im Alten Rathaus an der Unterhainstraße beschädigt. Wer hat in der Zeit von 19 bis 9 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter der Rufnummer 09741/6060.

Bestellung bei einem Internetauktionshaus nicht ausgeliefert

Schondra, Lkr. Bad Kissingen

Ein vermeintliches Schnäppchen bei Ebay-Kleinanzeigen kam einem Schondraer jetzt teuer zu stehen. Der 56Jährige hatte auf der Auktionsplattform ein Smartphone gesehen und gekauft. Nachdem er das Geld an den Verkäufer überwiesen hatte, brach der Kontakt ab und die Ware wurde nicht geliefert. Die Polizeiinspektion Bad Brückenau ermittelt jetzt wegen Verdacht des Betrugs.

Zwei Wildunfälle – ein Reh geflüchtet, ein Reh getötet

Schondra, Lkr. Bad Kissingen

Ein 76Jähriger befuhr an Silvester kurz vor Mittag die Verbindungsstraße von Schondra nach Schildeck. Etwa einen Kilometer nach Schondra querte unvermittelt ein Reh die Fahrbahn. Es wurde vom Hyunday erfasst. Das Reh rannte nach dem Anstoß davon. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Am Auto entstand Blechschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Die Polizei verständigte den zuständigen Jagdpächter zur Nachsuche nach dem verletzten Wild.

Oberleichtersbach-Unterleichtersbach, Lkr. Bad Kissingen

Am Nachmittag des Neujahrstags fuhr ein 33Jähriger mit seinem VW von Schondra in Richtung Unterleichtersbach. Kurz vor Unterleichtersbach sprang ein Reh vor den Wagen und wurde frontal erwischt. Das Reh wurde getötet. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Golf kam es zu einem Blechschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Auf schlüpfriger Fahrbahn überschlagen

Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen

Eine 28Jährige fuhr an Silvester am Nachmittag von der Anschlussstelle Bad Brückenau/Wildflecken der A7 in Richtung Bad Brückenau. Auf der abschüssigen Strecke kam ihr Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern. Der Toyota kam nach links in die Böschung, überschlug sich und kam wieder auf den Rädern zum Stehen. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Blechschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt.

Lattenzaun beschädigt

Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen

In der Zeit von 1. Januar, 01.00 bis 09.45 Uhr, wurde in der Blumenstraße Hausnummer 4 ein Holzzaun auf einer Länge von rund einem Meter niedergetreten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter der Rufnummer 09741/6060. 

Pressebericht der Pst. Bad Königshofen vom 02.01.2019

Ohne Versicherungsschutz unterwegs

Sulzdorf a. d. Lederhecke, Lkr. Rhön-Grabfeld

Am Dienstagnachmittag fiel Beamten bei einer Streifenfahrt ein Mofa ohne Versicherungskennzeichen auf. Auf den 18-jährigen Fahrer kommt nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu.

Illegale Müllentsorgung

Althausen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Am Montag wurden neben der sog. „Bockwurst“ in Althausen drei Karton mit Altpapier und ähnlichem abgestellt. Hierbei wurde auch eine Adresse aufgefunden. Weitere Ermittlungen hinsichtlich des Abstellers müssen noch geführt werden.

Böller gezündet

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld

In der Außenwand der Mittelschule in Bad Königshofen befanden sich bereits Beschädigungen im Putz und der darunter liegenden Dämmung. Diesen Umstand nutzte ein Unbekannter um in der Nacht von Montag auf Dienstag Silvesterkracher dort hineinzustecken und anzuzünden. Aufgrund der Vorbeschädigung wird jedoch kein Schaden angenommen.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Saal a. d. Saale, Lkr. Rhön-Grabfeld

Ein 88-jähriger Verkehrsteilnehmer befuhr am Freitagvormittag die B279 von Bad Königshofen in Richtung Saal. Dort übersah er am Ortseingang die neue Verkehrsinsel. Er prallte mit den beiden linken Rädern an dieser ab und fuhr gegen das Ortsschild und einen Straßenpfosten am rechten Fahrbahnrand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 2000 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Wülfershausen, Lkr Rhön-Grabfeld

Am Montagnachmittag ereignete sich auf der B279 bei Wülfershausen ein Verkehrsunfall. Der 35-Jährige Fahrer eines PKW kam zunächst zu weit nach links über die Fahrbahnmitte. Er steuerte dagegen und prallte dadurch fast frontal gegen die rechte Leitplanke. Das Fahrzeug blieb beschädigt auf der Fahrbahn liegen und musste abgeschleppt werden. Es waren keine weiteren Verkehrsteilnehmer beteiligt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 7000 Euro

Sachbeschädigung in Aubstadt

Aubstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld

Bislang Unbekannte beschädigten in der Nacht von Sonntag auf Montag einen PKW in der Unteren Röthe in Aubstadt. Am Fahrzeug wurde mit einem mitgebrachten Holzstickel der Kotflügel und der Aussenspiegel beschädigt. Es entstand eine Schaden von ca. 1000 Euro.

Hinweise bitte an die nächste Polizeidienststelle.

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.