Neue Führung durch private Keller der Stadt Schweinfurt

SPD lädt zu einer weiteren „EkSPDition“ ein!

Die SPD Schweinfurt lädt erneut zur Besichtigung privater Gewölbekeller ein, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich, jedoch von besonderem Interesse sind.

Die Führung beginnt am 26. Januar 2019 um 14 Uhr an der „Chocolaterie Molino“ Am Zeughaus Nr. 15.

Nach erfolgter Anmeldung begibt geht es zu den Kellern des gegenüberliegenden Hauses Am Zeughaus Nr. 30 (Sudhaus). Dort erwartet den Besucher eine zweistöckige Kelleranlage, die sich im unteren Bereich bis zur Neuen Gasse erstreckt und einst auch dem Luftschutz diente. Aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges gibt es noch die Luftumwälzpumpe und die Nummerierung von mehr als 150 Bunkerplätzen zu sehen.

Zweite Station ist schließlich der Gewölbekeller des historisch für Schweinfurt überaus wichtigen Hauses Metzgergasse Nr. 16, von dem aus, so munkelt man, ein Gang unter dem Main bis nach Sennfeld geführt haben könnte. Nachgewiesen ist dies allerdings nicht.

Weiter geht es zur alten Ratsapotheke, der heutigen Stadt-Apotheke, die zeitgleich mit dem Rathaus gebaut wurde und über zwei getrennte Gewölbekeller mit interessantem Inventar und Brunnen verfügt.

Abschluss findet die Führung am Unteren Wall am „Türmle“ unter dem ein Gang in den Keller der Hartmann-Brauerei führte und der teilweise noch begehbar ist.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Betreten der Keller erfolgt auf eigene Gefahr und ist nur zulässig nach Unterzeichnung einer Haftungsbefreiungserklärung. Die Führung ist nur für gehsichere Personen und mit festem Schuhwerk (keine hohen Absätze!) zulässig!

Führungen werden angeboten um 14 Uhr, 14:30 Uhr, 15 Uhr, 15:30 Uhr, 16 Uhr und 16 :30 und dauert ca. 90 Minuten.

Anmeldung wird erbeten beim SPD-Büro Schweinfurt, Siebenbrückleinsgasse 10-12, 97421 Schweinfurt, Telefon: 09721 715777, E-Mail: info@spd-schweinfurt.de.

Bilder: Peter Hofmann

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.