Weihnachtsgrußwort von Oberbürgermeister Christian Schuchardt an die Bevölkerung

Porträts Oberbürgermeister Christian Schuchardt

Liebe Mitbürgerinnen, Liebe Mitbürger Weihnachten kommt dieses Jahr besonders überraschend. Nach einem langen, heißen Sommer, einem kurzen, warmen Herbst steht plötzlich das Weihnachtsfest vor der Türe. Die Weihnachtsvorboten „alle Jahre wieder“ sind rund um das Würzburger Rathaus nicht zu übersehen: Der Weihnachtsmarkt hat Strahlkraft weit über Würzburg und die Region hinaus. Jetzt, kurz vor Heiligabend, kehrt unter dem herausgeputzten Grafeneckart eine besinnliche Stimmung ein; Zeit kurz zurückzuschauen, Danke zu sagen und auch für einen kleinen Ausblick auf 2019. Das Jahr 2018 wird aus Würzburger Sicht immer mit der Landesgartenschau verknüpft sein, die zwar von den Zuschauerzahlen hinter den Erwartungen zurückblieb, aber doch aus städtebaulicher Sicht ein voller Erfolg war und die Herzen zumindest vieler Würzburger erreicht hat. Mit ihrer Hilfe haben wir einen neuen Würzburger Stadtteil grün entwickelt und eine große grüne Lunge für die Stadt geschaffen. Das LGS-Gelände wird von den Bewohnern des jungen Stadtteils Hubland aber auch von vielen Würzburgerinnen und Würzburgern aus den anderen Stadtteilen als Park genutzt werden. Auch andere Projekte wurden im vergangenen Jahr fertiggestellt: Die Eisbären spielen wieder auf ihrer Eisfläche am ehemaligen Nautiland, dessen Neubau voranschreitet. Die Neugestaltung der Kaiserstraße wurde abgeschlossen, so dass wir nun vom Bahnhofsvorplatz kommend ein modernes, schickes Tor in die Innenstadt haben. Und jetzt, kurz vor Weihnachten wurde mit der Hochschule für Musik für das Gebäude der ehemaligen Mozartschule der Mietvertrag geschlossen. Für das „kleine Mozarteum“ im Hufeisen wurde nun nach fast 20 Jahren eine zukunftsträchtige, gute Lösung gefunden. Auch die Sanierung des Mainfranken Theaters hat begonnen und im kommenden Jahr werden wir den Spatenstich für das neue Vor -Gebäude machen können. Für den Kardinal-Faulhaber-Platz gleich gegenüber dem Theater wird im Januar eine Bürgerwerkstatt stattfinden, bei der mit den Bürgern zusammen der Platz zu einem kleinen grünen Park in der Innenstadt entwickelt werden soll. In den vergangenen Haushaltsberatungen zeigte sich, dass Würzburg gut dasteht und auch große Projekte schultern kann. Dazu gehört für uns auch seit Jahren die ehrenamtliche Arbeit und Netzwerke in den Bereichen Soziales, Kultur und Sport abzusichern. Dies soll auch stets ein Dankeschön für diejenigen sein, die in Sachen Gemeinwohl bereits in Vorleistung gegangen sind. Ich möchte auch diese Gelegenheit noch einmal nutzen und mich bei allen Menschen bedanken, die sich im Jahr 2018 für unsere Stadt eingesetzt haben und Würzburg so zu einer lebenswerten und liebenswürdigen Stadt gemacht haben. Ihnen und Ihren Familien wünsche ich eine friedliche und besinnliche Weihnachtszeit.

Starten Sie gesund und voller Elan in 2019!

Ihr Christian Schuchardt

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.