Jeder ist in der Pflicht

Im Icedome ist in den kommenden Tagen einiges geboten. Am Freitag, den  
21.12.2018, ist der TSV Erding zu Gast im Icedome (20 Uhr). Am  
Sonntag, den 23.12.2018, reisen die Mighty Dogs zum ESC Dorfen  
(Spielbeginn 17.30 Uhr), bevor am zweiten Weihnachtsfeiertag  
(26.12.2018) um 18 Uhr das Derby gegen die Kissinger Wölfe im Icedome  
ansteht.

Auch wenn das sportliche im Fokus steht, finden neben dem Eis einige  
Aktionen statt, die dem Nachwuchs des ERVs aber auch der Schweinfurter  
Kindertafel e.V. zugunsten kommen.

Die Fanclubs Spesemer Eiswürfel und Schweinfurter Plärrdeifl haben  
gemeinsam eine Tombola und eine Trikotversteigerung organisiert. Lose  
werden, solange der Vorrat reicht, auch am Freitag gegen Erding  
verkauft. Die Preisausgabe und Versteigerung findet dann am zweiten  
Weihnachtsfeiertag vor dem Heimspiel gegen die Kissinger Wölfe statt.

Ab 16 Uhr beginnt außerdem am 26.12.2018 die Christmas-Party, die vom  
Vergnügungsausschuss der SG Dittelbrunn organisiert wird. Der Erlös  
geht an den Nachwuchs des ERVs.

Ebenfalls der Erlös einer Puckwurf-Aktion unterstützt von Sponsoren  
der Mighty Dogs, die in der zweiten Drittelpause stattfindet  
(26.12.2018), geht an den Nachwuchs des ERVs.

Dies ist die Devise der Mighty Dogs in den nächsten Spielen. Hierfür wurden in den vergangenen Tagen noch einmal ausführliche Gespräche mit der Mannschaft geführt. Dabei zeigten sich die Spieler, unter anderem auch der zweifache Torschütze Jan Kouba des letzten Wochenendes, selbstkritisch: „Wir wussten, dass wir in Klostersee gewinnen müssen, damit wir näher an Platz 8 heranrücken. Wir haben super angefangen und sind schnell mit 2 zu 0 in Führung gegangen. Danach haben wir leider nachgelassen und zu viele unnötige Fehler gemacht. Das reicht gegen so eine läuferisch starke Mannschaft leider nicht.“

Auch im Umfeld der Mighty Dogs gab es Veränderungen. Intern wird sich ein langjähriger Vertrauter mit erfolgreicher Erfahrung beim Verein wieder miteinbringen und als sportlicher Leiter neue Impulse in Richtung der Mighty Dogs setzen. „Wir haben noch mindestens 20 Spiele vor uns. Abgestiegen sind wir noch lange nicht!“, so der erste Vorstand Sergei Chevalier. Von den Fans hofft er ebenfalls auf Unterstützung, damit das Ruder noch herumgerissen werden kann. „Es soll auch neben dem Eis weiterhin für ein positives Feeling gesorgt werden, damit die Mannschaft von der guten Stimmung mitgerissen wird. Jeder im Icedome, egal ob auf oder neben dem Eis, soll alles geben.“

Jedes Los gewinnt!

Neben der Unterstützung auf den Rängen steht bei den Fans der Mighty Dogs auch gerade in der Weihnachtszeit Nächstenliebe im Fokus. Gemeinsam haben die Fanclubs Spesemer Eiswürfel und Schweinfurter Plärrdeifl eine Tombola für einen guten Zweck organisiert. Der Erlös geht an die Schweinfurter Kindertafel e.V., die mit ihren ehrenamtlichen Helfern täglich dafür sorgt, dass bedürftige Kinder mit einem gesunden Schulbrot versorgt werden. Lose gibt es beim Heimspiel gegen Erding (21.12.2018, 20 Uhr) für 1 Euro – nur solange der Vorrat reicht! – und es gibt keine Nieten. Hauptpreis ist eine Limousinenfahrt mit acht Eintrittskarten zu einem Heimspiel der Mighty Dogs.

Mit Erding ist der derzeit Fünftplatzierte zu Gast im Icedome. Durch die letzten drei Siege konnten die Gladiators ein kleines Polster auf Platz 9 aufbauen. Im Hinspiel in Erding waren die Schweinfurter über 60 Minuten voll auf dem Eis präsent und konnten sich nach drei verwandelten Penalties von Josef Straka den Zusatzpunkt sichern. Bei dem Heimspiel werden die Mighty Dogs von anderen Schweinfurtern Vereinen unterstützt, die vom ERV über eine Freikartenaktion zum Spiel eingeladen wurden.

Am Sonntag, den 23.12.2018, reisen die Mighty Dogs vor den Weihnachtsfeiertagen nach Dorfen (17.30 Uhr). Mit 23 Punkten und einem Spiel weniger liegt der ESC nur einen Punkt hinter den Mighty Dogs. Nach der 1:4 Niederlage im Icedome wollen sich die Schweinfurter mit den drei Punkten ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen.

Wiedergutmachung steht auch am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem 26.12.2018, ab 18 Uhr gegen die Kissinger Wölfe auf dem Programm. „In dieser Phase wäre ein Sieg enorm wichtig. Außerdem wollen wir die Niederlage aus dem Hinspiel wiedergutmachen.“, so Marc Zajic.

Los geht es aber vor der Partie ab 16 Uhr mit einer Christmas-Party organisiert vom Vergnügungsausschuss der SG Dittelbrunn, der den Erlös an den Nachwuchs des ERVs spendet. Beim Weihnachtsspiel findet auch die Preisausgabe der Tombola ab 17 Uhr und bis eine Stunde nach Spielende im Anschnallraum im Eingangsbereich des Icedomes statt. Zusätzlich zu der Tombola werden ebenfalls zugunsten der Schweinfurter Kindertafel e.V. drei Trikots vor dem Heimspiel gegen die Kissinger Wölfe auf dem Eis versteigert (26.12.2018, ca. 17 Uhr). Neben dem signierten Weihnachtstrikot von Simon Knaup wird es noch zwei historische Trikots zu ersteigern geben.

Außerdem findet mit Unterstützung von Sponsoren in der zweiten Drittelpause eine Puckwurf-Aktion statt. Hierfür können Pucks im Eingangsbereich des Icedomes erworben werden. Zu gewinnen gibt es unter anderem eine KFZ-Standheizung von Mezger und einen Rundflug mit einem Segelflieger gesponsert vom Aero Club Schwebheim. Der Erlös geht an den Nachwuchs des ERVs.

Im Icedome ist also in den kommenden Spielen einiges geboten! Seid dabei, unterstützt den guten Zweck und staubt noch ein paar zusätzliche Weihnachtsgeschenke ab!

Nächsten Spiele der Mighty Dogs:

Freitag, den 21.12.2018, um 20 Uhr: Mighty Dogs – TSV Erding Sonntag, den 23.12.2018, um 17.30 Uhr: ESC Dorfen – Mighty Dogs Mittwoch, den 26.12.2018, um 18 Uhr: Mighty Dogs – EC Bad Kissingen

Verfasser: Medienteam Mighty Dogs

Werbeanzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.