„Himmlischer“ Besuch im Schwimmbad

Landrat Eberhard Nuß überraschte am 6.12. als Nikolaus verkleidet die Teilnehmer eines Kinderschwimmkurses in Veitshöchheim:

„Himmlischer“ Besuch im Schwimmbad

Was für ein schöner Zufall, dass der letzte Tag des Veitshöchheimer Schwimmkurses ausgerechnet auf den Nikolaustag gefallen ist. So konnte Landrat Eberhard Nuß sein Versprechen, einmal bei einem Schwimmkurstermin vorbeizuschauen, auf besondere Weise einlösen: Er überraschte die 16 Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren als Nikolaus.

Landrat Nuß überreichte den Teilnehmern ihre Urkunden und die zugehörigen Abzeichen: acht Seepferdchen, drei Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze und sogar zwei in Silber.

Neben den ganzen Urkunden gab es für die Kinder am Nikolaustag natürlich auch allerlei Süßes vom Landrat und seinem Knecht Ruprecht – Mandarinen, Nüsse und Schoko-Nikoläuse.

Aber nicht nur die Kinder lobte Landrat Nuß, er dankte auch den Ausbildern und Helfern für ihre großartige Arbeit und ermunterte sie zum Weitermachen. Dieses ehrenamtliche Engagement ist sehr wichtig, da leider immer weniger Kinder in Deutschland schwimmen können.

Bild: Landrat Eberhard Nuß als Nikolaus mit Knecht Ruprecht und einigen Teilnehmern des Schwimmkurses sowie Ausbildern von der Wasserwacht Veitshöchheim

Bildquelle: Doku-Team BRK Würzburg