U-20 Poetry Slam (mit Workshops)

Von Poesie bis Unterhaltungslyrik. Von Rap bis… Viele verschiedene und einzigartige Texte könnt ihr am 19.01. ab 19:30 Uhr im kom,ma hören (Eintritt 5 €. Student/Schüler 3 €). Poetry Slam – zu deutsch Dichterschlacht – ist hierbei eine Möglichkeit jungen Menschen eine Plattform zu bieten ihr Schriftstellertalent unter Beweis zu stellen. Im Vorfeld finden im kom,ma am Freitag (18.01 15 bis 19 Uhr) und am Samstag (19.01 11 bis 15 Uhr) Workshops statt in denen die Teilnehmer von Manfred Manger und Tobias Kunze Unterstützung beim Schreiben erhalten und auf ihren Auftritt vorbereitet werden. Diese Veranstaltung wird von wortARTikulation Schweinfurt e.V. organisert.

Bist du zwischen 0 und 20 Jahre alt und hast selbst Lust Teil dieses Poeten-Ensembles zu werden und mit einem selbst verfassten Text aufzutreten? Dann kannst du dich gerne unter 09721/7382139 oder unter info@dasistwas.de anmelden.

Datum: 18.01.2019 – 19.01.2019

Uhrzeit: je 15:00 – 22:00 Uhr

Kursnummer: V-000004

Hip Hop for You(th)

Am ersten Februarwochenende steht das kom,ma ganz unter dem Musik-Genre „Hip Hop“. Am Nachmittag wird der Rapper „Scep“, welcher schon durch zahlreiche YouTube-Klicks Aufmerksamkeit auf seine Musik lenken konnte, einen Workshop zum Rap-Text schreiben geben. Hier könnt ihr euch an eigene coole Lyrics heran wagen (ab 12 Jahren). Dann am Abend ab 20 Uhr findet das Rap-Konzert mit regionalen Rappern statt, die euch ihre Rhymes um die Ohren spitten. Darunter natürlich auch Scep. Ab 14 Jahre nur 1 € Eintritt.

Datum: 02.02.2019 – 03.02.2019

Uhrzeit: je 15:0000:00 Uhr

Alter: ab 12

Leitung: Felix Eckstein

Kursnummer: V-000002

50 Jahre Freizeitheim/kom,ma – Suche nach ehemaligen Besuchern*innen

Seit dem letzten Bericht hat sich in der Organisation für das 50 -jährige Jubiläum hinter den Mauern der Offenen Jugendarbeit kom,ma einiges getan. Auch das Rahmenprogramm ist nun in trockenen Tüchern. Es haben sich einige Bands und Künstler auf den Aufruf hin bereiterklärt das kom,ma am ersten Märzwochenende zu unterstützen. Doch um diesem noch mehr Leben einzuhauchen, lädt das kom,ma vormals Freizeitheim vor allem auch ehemalige Besucherinnen und Mitarbeiterinnen zu diesem Ereignis ein. Immer wiederkehrende Äußerungen wie „Hey das ist mein Papa!“ von so manchen Jugendlichen mit Fingerzeig auf die früheren Bilder im Jugendtreff, lassen erahnen wie viele Generationen ein und aus gingen. So ist das kom,ma-Team gespannt darauf „die Ehemaligen“ bei der großen Geburtstagsfeier zu treffen. Wir würden uns über Erzählungen und Bilder im Vorfeld freuen, um diese in die Gestaltung des Tages einfließen zu lassen. Diese können per Mail ( info@kom-ma.biz), Telefon ( 09721/4740180) oder persönlich im kom,ma beigetragen werden.