Pressebericht der PI Bad Neustadt / Mellrichstadt / LKR RHÖN-GRABFELD vom 07.12.2018

Verkehrsunfall ohne Verletzte

BAD NEUSTADT- LKR RHÖN-GRABFELD

Ein 20-jähriger VW-Fahrer befuhr am Donnerstagfrüh die vorfahrtsberechtigte Von-Guttenberg-Straße von Herschfeld kommend in Fahrtrichtung Campus. Zeitgleich kam ein 64-jähriger Renaultfahrer aus dem Parkplatz der Neurologischen Klinik auf die Vorfahrtsstraße gefahren und touchierte den VW auf der linken Seite. Die Höhe der Beschädigungen wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.

Unfallflucht

In der Kurhausstraße wurde am Nikolaustag zwischen 08.00 Uhr und 09.00 Uhr ein geparkter Kia/Sportage, Farbe silber, durch einen unbekannten Fahrzeugführer an der Fahrertüre beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mindestens 1.000,- Euro.

Fußgänger angefahren

Eine 81-jährige Frau fuhr am Donnerstag, gegen 16.50 Uhr, mit ihrem Mazda auf der Gartenstraße und wollte nach links in die Brückenstraße einbiegen. In diesem Moment lief ein 15-jähriger Schüler über den Fußgänger/Radfahrerüberweg und wurde dabei von der Autofahrerin erfasst. Der Junge wurde über Motorhaube geschleudert und fiel auf den Boden. Einen Rettungswagen benötigte er nicht, weil er sich nach seinen Angaben nur das Handgelenk geprellt hatte. Blechschaden entstand nicht.

 

Kaugummi-Automaten aufgebrochen

BASTHEIM – LKR RHÖN-GRABFELD

Ein Anwohner von Braidbach stellte am Donnerstagvormittag fest, dass ein Kaugummi-Automat aufgebrochen worden war. Als die Streifenbesatzung der Polizei den Sachverhalt vor Ort aufnahm, konnte von einer Nachbarin im Oberdorf erfahren werden, dass sie zwei Kinder beim Einschlagen der Automatenscheibe beobachtet habe. Die beiden 10- und 14 Jahre alten Täter konnten ermittelt werden. Sie gaben an, dass sie eine alte Gartenharke als Werkzeug benutzt hätten, um an das Innere des Automaten zu gelangen. Zum Entwenden der Kaugummis kam es letztendlich doch nicht, weil die zwei dabei gestört wurden. Der Schaden am Kasten wird auf 10,- Euro geschätzt.

Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 07.12.2018

Kleiderschrank illegal entsorgt

 

Stockheim, Lkr. Rhön-Grabfeld. Im Bereich des alten Steinbruchs zwischen Stockheim und Ostheim, Bereich Bündlahn, stellten Beamte der Polizeiinspektion Mellrichstadt am Donnerstagmittag einen illegal entsorgten Kleiderschrank fest. Die Beamten informierten den Bauhof Stockheim, damit dieser den Unrat entsorgt. Sollte jemand eine Beobachtung gemacht haben oder Hinweise auf die Umweltverschmutzer geben können, wird er gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, in Verbindung zu setzen.