Fahrplanwechsel und Kreisfahrplan für die Fahrplanperiode 2018/2019

Demnächst liegt der Kreisfahrplan in allen Gemeinden des Landkreises und am Landratsamt Bad Kissingen kostenlos für interessierte Bürgerinnen und Bürger, sowie für Gäste des Landkreises Bad Kissingen bereit. Online ist er ab dem 8. Dezember zu finden.

Wie in jedem Jahr Anfang Dezember wird der Kreisfahrplan für die kommende Fahrplanperiode aktualisiert.

Der Landkreis Bad Kissingen als Aufgabenträger des öffentlichen Personennahverkehrs gibt darum wieder zum Fahrplanwechsel (am 09.12.2018) seinen Kreisfahrplan in einer Auflage von 4.000 Exemplaren heraus.
Dieses Nachschlagewerk informiert über die aktuellen Beförderungsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Stadt und Landkreis Bad Kissingen, vermittelt einen Überblick über das aktuelle Tarif- und Fahrscheinangebot im Landkreis und enthält weitere wichtige Informationen zum ÖPNV im Landkreis Bad Kissingen.

Der dem Kreisfahrplan beiliegende Liniennetzplan informiert über die Streckenführung der einzelnen Linien. Auf der Rückseite des Liniennetzplanes befindet sich der Wabentarifplan mit Tarifübersicht. Mit diesem Wabenplan kann der Fahrgast den Fahrpreis durch das Abzählen der einzelnen Waben selbst ermitteln.


Der Kreisfahrplan liegt bald in allen Gemeinden des Landkreises und am Landratsamt Bad Kissingen kostenlos für interessierte Bürgerinnen und Bürger, sowie für Gäste des Landkreises Bad Kissingen bereit.

Darüber hinaus können die jeweils aktuellen Fahrplandaten schon ab dem 8. Dezember unter der Adresse www.nahverkehr-badkissingen.de eingesehen werden.

Die meisten Fahrplanänderungen basieren auf der Sicherung von Zug- und Busanschlüssen, wurden aus umlaufbedingten Gründen durchgeführt und Fahrtverläufe optimiert.

Informationen unter:

 

Sondertarife für Senioren, Azubis und Schüler

In diesem Zusammenhang weist das Landratsamt Bad Kissingen auch auf die attraktiven, nur im Landkreis Bad Kissingen gültigen Tarifangebote mit Netzwirkung für Schüler, Auszubildende und ältere Fahrgäste, das SchülerNetzkim und die Seniorenkarte „Aktiv65+“, hin.

Weitere Auskünfte erteilt die Omnibusverkehr Franken GmbH, Verkaufsbüro Bad Neustadt (Tel.: 09771/6262-0).

 

Bild: V.l.: Michael Schäder (Nahverkehrsbeauftragter) und Landrat Thomas Bold (Quelle: Melanie Hofmann, Lkr. Bad Kissingen)