50 Jahre Freizeitheim/kom,ma – Suche nach ehemaligen Besuchern*innen

Seit dem letzten Bericht hat sich in der Organisation für das 50 -jährige Jubiläum hinter den Mauern der Offenen Jugendarbeit kom,ma einiges getan. Auch das Rahmenprogramm ist nun in trockenen Tüchern. Es haben sich einige Bands und Künstler auf den Aufruf hin bereiterklärt das kom,ma am ersten Märzwochenende zu unterstützen. Doch um diesem noch mehr Leben einzuhauchen, lädt das kom,ma vormals Freizeitheim vor allem auch ehemalige Besucherinnen und Mitarbeiterinnen zu diesem Ereignis ein. Immer wiederkehrende Äußerungen wie „Hey das ist mein Papa!“ von so manchen Jugendlichen mit Fingerzeig auf die früheren Bilder im Jugendtreff, lassen erahnen wie viele Generationen ein und aus gingen. So ist das kom,ma-Team gespannt darauf „die Ehemaligen“ bei der großen Geburtstagsfeier zu treffen. Wir würden uns über Erzählungen und Bilder im Vorfeld freuen, um diese in die Gestaltung des Tages einfließen zu lassen. Diese können per Mail ( info@kom-ma.biz), Telefon ( 09721/4740180) oder persönlich im kom,ma beigetragen werden.