Pressebericht der PI Bad Neustadt / Mellrichstadt / Lkr. Rhön-Grabfeld vom 04.12.2018

Unter Drogeneinwirkung gefahren

Bad Neustadt – Lkr. Rhön-Grabfeld

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Montagnachmittag in der Mühlbacher Straße wurden durch die eingesetzten Beamten bei einem 17-jährigen Kleinkraftradfahrer drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt. Nach erfolgter Blutentnahme im Krankenhaus wurde die Weiterfahrt unterbunden und der junge Mann seiner Mutter übergeben.

Wildschwein gegen Pkw

Bad Neustadt – Lkr. Rhön-Grabfeld

Auf der Staatsstraße von Münnerstadt in Richtung Bad Neustadt ereignete sich am Montag, gegen 07.15 Uhr, ein Verkehrsunfall mit einem ausgewachsenen Wildschwein. Das Tier rannte über die Straße, kollidierte mit einem vorbeifahrenden Renault und verendete im Straßengraben. Die Pkw-Fahrerin kam mit leichten Verletzungen in die Kreisklinik. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden.

 

Vorfahrt missachtet

Mühlbach – Lkr. Rhön-Grabfeld

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro ereignete sich Montagfrüh in der Löhriether Straße. Ein 28-jähriger VW-Fahrer bog vom Grasberg kommend nach links in die Löhriether Straße ein und übersah hierbei einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten BMW. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Aufprall leicht verletzt und mussten in die Kreisklinik Bad Neustadt gebracht werden.

 

Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 04.12.2018

Heckscheibe beschädigt

 

Hollstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Auf dem Parkplatz der Klinik Neumühle kam es zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten PKW. Die Halterin des Fahrzeuges stellte diesen zu Schichtbeginn an der Örtlichkeit ab, als sie nach Schichtende wieder zu ihrem Audi zurückkam, sah sie die zerbrochene Heckscheibe, die nicht auf einen Unfall zurückzuführen ist. Die Dame konnte keinerlei Hinweise auf den Täter geben. Sollten Personen Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden sie gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, in Verbindung zu setzen.

Ölspur verursacht

 

Mellrichstadt/Unsleben, Lkr. Rhön-Grabfeld. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten den Beamten der Polizeiinspektion Mellrichstadt am Montagnachmittag eine Ölspur im Bereich der Einfahrt des E-Centers. Unmittelbar nach Eingang der Meldung, meldete sich auch der Verursacher der Ölspur bei hiesiger Dienststelle. Zu allem Unglück zog sich die Spur bis nach Unsleben, bei Ankunft an seiner Wohnanschrift bemerkte er das Malheur. Der wachhabende Beamte verständigte die Straßenmeisterei Rödelmaier zur Beseitigung der Verschmutzung.

Fernsehgerät aus Hotelzimmer gestohlen

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. In der Zeit von Sonntag, den 02.12.2018, auf Montag, den 03.12.2018, hatte sich ein bislang unbekannter Täter unter falschem Namen in einem Hotel eingemietet. Aufgrund seiner späten Anreise hatte sich dieser die Schlüsselkarte für sein Hotelzimmer hinterlegen lassen. Am nächsten Morgen bemerkte eine Angestellte des Hotels den Diebstahl des TV- Gerätes, welches fest an der Wand verschraubt war und mit Hilfe eines Schraubendrehers erst abgebaut werden musste. Die Schlüsselkarte für das Zimmer ließ der Täter ebenfalls mitgehen. Ein ähnlicher Diebstahl wurde auch den Kollegen der Polizeiinspektion Bad Neustadt/ Saale gemeldet, dieser ereignete sich in Bischofsheim. Sollten Personen Beobachtungen in dem Tatzeitraum gemacht haben, werden sie gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 806-0, in Verbindung zu setzen.

Pressebericht der PSt Bad Königshofen vom 04.12.2018

 

Fälschung von Daten

 

Sulzfeld, Lkr. Rhön-Grabfeld

Am Montagabend erschien ein 47-jähriger Mann auf der Dienststelle und erstattete Anzeige wegen Fälschung beweiserheblicher Daten. Wie der Mann mitteilte, wurde er Montagvormittag von einem unbekannten Mann telefonisch kontaktiert, welcher nach der Geschäftsadresse des Angerufenen fragte. Im weiteren Gespräch erfuhr der Geschädigte, dass unter seiner Adresse Waren auf einer Internetseite angeboten werden. Da der Mann weder ein Geschäft besitzt, noch irgendwelche Waren im Internet angeboten hat, informierte er die Polizei. Die Ermittlungen wurden eingeleitet.

 

 

 

Angeeckt und weitergefahren

 

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Eine 28-jährige Frau wollte Montagvormittag in eine Parklücke vor der Müller-Drogerie einparken. Hierbei touchierte sie einen dort parkenden Daimler. Anschließend fuhr die Pkw-Fahrerin weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 EUR zu kümmern. Eine aufmerksame Zeugin bemerkte den Unfall und informierte die Polizei. Die eintreffende Streife konnte die Unfallverursacherin wenig später am Marktplatz antreffen. Auf sie kommt nun eine Anzeige wegen Unfallflucht zu.