Landespflegegeld – jetzt noch Anträge für 2018 einreichen!

Seit 01.09. dieses Jahres gibt es das Bayerische Landespflegegeld. Einen Anspruch darauf hat, wer mit Pflegegrad 2 oder höher eingestuft ist und wessen Hauptwohnsitz in Bayern liegt. Diese Personen können einmal jährlich 1.000 Euro erhalten – wenn sie das Landespflegegeld beantragen. Das kann man bei der sogenannten „Landespflegegeldstelle“ tun.
Wichtig: Um für das laufende Jahr 2018 rückwirkend Landespflegegeld zu bekommen, müssen die Anträge nun eingereicht werden – bis spätestens zum 31.12.2018.

Informationen finden Sie zum einen unter www.landespflegegeld.bayern.de. Zum anderen informiert das Sozialamt im Landratsamt Bad Kissingen zu dem Thema. Dort, sowie bei den Gemeinden, gibt es auch vorgedruckte Anträge. Diese müssen dann ausgefüllt an die Landespflegegeldstelle in München gesendet werden.

Bei Fragen können Sie sich an das Sozialamt des Landkreises Bad Kissingen wenden (Matthias Endres, Tel.: 0971/801-2140; Mail: matthias.endres@kg.de)