Pressebericht der PI Bad Kissingen und dem Landkreis vom 24.11.2018

Pressebericht der PI Bad Kissingen und dem Landkreis vom 24.11.2018.

Bad Kissingen

An der Bar selbst bedient

Am Samstagmorgen, gegen 04.00 Uhr, hatte ein 19-jähriger Besucher einer Diskothek in Bad Kissingen offenbar seinen Durst nicht mehr unter Kontrolle. Obwohl der Barkeeper in unmittelbarer Nähe stand und ihn beobachtete, bediente sich der 19-jährige kurzerhand selbst. Der Barkeeper verständigte daraufhin das Sicherheitspersonal, welche den Vorfall bei der Polizei meldeten. Neben einem Hausverbot in der Diskothek kommt nun auf den Mann eine Anzeige wegen Diebstahl zu.

Mehrere Wildunfälle mit Rehen

Von Freitag auf Samstag kam es im Dienstbereich der PI Bad Kissingen insgesamt zu 5 Wildunfällen mit Rehen. Dabei wurde mindestens 1 Reh getötet. An den 5 beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Bad Bocklet

Pkw auf Parkplatz beschädigt – Verursacher gesucht

 

Aschach – Ein vom Dienstag, 20.11.2017 bis Freitag, 23.11.2018 abgestellter Audi wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Verursacher hat sich entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Der beschädigte Audi stand im genannten Zeitraum auf einem Parkplatz in der Ringstraße unterhalb der Oberen Gasse. Der Schaden, welcher mit hoher Wahrscheinlichkeit durch ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken, bzw. beim Wenden verursacht wurde, befindet sich an der rechten Seite. Die Schadenshöhe beträgt nach Einschätzung des polizeilichen Sachbearbeiters etwa 500,- Euro. Hinweise zu der Unfallflucht werden von der Polizei Bad Kissingen erbeten.

Burkardroth

 

Nach Kollision mit einer Mauer geflüchtet – Zeugen gesucht

 

Am Freitagmorgen wurde in der Oberen Marktstraße, Ecke Stützle, eine Mauer angefahren und dabei beschädigt. Der Verursacher, der den Unfall unter Umständen nicht bemerkt habe könnte, entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Der Spurenlage nach zu urteilen, könnte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug eventuell um einen Lastkraftwagen oder einen Traktor handeln. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Wer kann Angaben zum Verursacher und zum Unfallhergang machen? Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erbittet Hinweise unter der Telefon-Nr. 0971/7149-0.

Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 24.11.2018

 

Cannabis aufgefunden

Ramsthal; Lkr. Bad Kissingen: Am Freitagabend konnte bei einem 23-jährigen im Rahmen einer Verkehrskontrolle Cannabis aufgefunden werden. Da den Beamten aus dem BMW Marihuana-Geruch entgegenkam, wurden die beiden Insassen einer Personenkontrolle mit eingehender Durchsuchung unterzogen. Hierbei wurde beim Beifahrer ein Druckverschlusstütchen mit Marihuana aufgefunden, welches von ihm mit Klebeband in dessen Unterhose fixiert wurde. Gegen den Besitzer wurde ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Unfallflucht geklärt

Hammelburg; Lkr. Bad Kissingen: Am Freitagnachmittag wurde eine Ford-Fahrerin durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet, wie diese auf dem Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes beim Ausparken aus einer Parklücke rückwärts gegen einen geparkten Pkw fuhr und diesen dabei beschädigte. Anstatt anzuhalten und ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen, fuhr die Unfallverursacherin jedoch einfach weiter. Mit Hilfe der Angaben der Augenzeugin konnte die Verursacherin aus Hammelburg ermittelt werden. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 1000 Euro. Die 64-jährige Schadensverursacherin muss sich nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten.

Wildunfall

Fuchsstadt; Lkr. Bad Kissingen: Eine 30-jährige VW-Fahrerin kollidierte am späten Freitagnachmittag auf der Staatsstraße zwischen Gauaschach und dem Lager Hammelburg mit einem Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Hierbei wurde der vordere Stoßfänger beschädigt und es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht.