Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt / Bad Königshofen vom 19.11.2018

Verkehrsunfall mit Katze

 

Theres-Haßfurt – Am Montagmorgen wurde eine Katze, die die Staatsstraße 2447 zwischen Theres und Haßfurt überquert von einem Peugeot frontal erfasst und in der Stoßstange eingeklemmt. Die verletzte Katze konnte befreit und dem Tierheim übergeben werden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300 Euro.

 

 

Passat angefahren und abgehauen

 

Haßfurt – Am Samstagabend parkte der Halter eines VW Passat sein Fahrzeug am Freibad in Haßfurt im Bereich der kleineren Parkplätze zwischen zwei anderen Pkw. Als er seinen Passat am Sonntagmittag wieder holte, stellte er einen Schaden im Bereich des hinteren rechten Kotflügels fest. Der Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro beziffert. Da der Verursacher keine Personalien hinterlassen hat, ermittelt die Polizei hinsichtlich einer Verkehrsunfallflucht.

Brand von Papiermülltonnen

Haßfurt – Am Sonntagmittag erhielt die PI Haßfurt die Mitteilung über einen Mülltonnenbrand in der D.-Meiser-Straße in Haßfurt. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung fanden die Beamten zwei brennende Papiermülltonnen vor, die vom Wohngebäude getrennt in einem separaten Bereich abgestellt waren. Der Brand konnte noch vor dem Eintreffen der freiwilligen Feuerwehr Haßfurt durch die eingesetzten Beamten gelöscht werden. Da ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude zu keiner Zeit möglich war, gerieten auch keine Personen in Gefahr. Bisher liegen keine Hinweise auf einen Verursacher bzw. eine Straftat vor. Der entstandene Sachschaden an den beiden Mülltonnen und der zerschmolzenen Plastikumzäunung beträgt 250 Euro.

 

Haßfurt – Hinweise bitte an die Polizei Haßfurt unter Tel. 09521/927-0!

 

Pressebericht der PSt. Bad Königshofen vom 19.11.2018

 

Handy gestohlen

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Während eines Trainings in der Dreifachturnhalle wurde am Freitag in der Zeit zwischen 14.30 – 17.00 Uhr ein Handy entwendet. Das Handy lag während des Trainings auf einer Bank am Rande des Spielfeldes. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der PSt. Bad Königshofen, Tel. 09761-9060, in Verbindung zu setzen.

 

 

Vom LKW gerollt

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Am Freitagnachmittag wurde auf einem Parkplatz in der Hindenburgstraße der Pkw einer 48-jährigen Frau von einem Metallcontainer beschädigt. Der Fahrer eines Lkws war mit Abladetätigkeiten beschäftigt, als der unzureichend gesicherte Container von der Hebebühne rollte und gegen die Beifahrertür des Pkws stieß. Der dadurch entstandene Schaden wird auf 1.000 EUR geschätzt.

 

 

Hängengeblieben

 

Rothausen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Ein Linienbusfahrer wollte Freitag, gegen 06.50 Uhr, in Rothausen von der Hauptstraße links in die Gleichbergstraße einbiegen. Hierbei blieb er mit seinem Heck an einem Gartenpfosten hängen und beschädigte diesen in Höhe von 1.000 EUR. Der am Bus entstandene Schaden wird ebenfalls auf 1.000 EUR geschätzt.

 

 

Einsätze während der Mallorca-Party

 

Aubstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Beamten der PSt. Bad Königshofen zu mehreren Einsätzen nach Aubstadt gerufen.

 

Ein alkoholisierter 19-Jähriger geriet mit einem Sicherheitsmitarbeiter in Streit. Da der junge Mann sich nicht an die Aufforderung des Sicherheitspersonals hielt, das Gelände zu verlassen, wurde ihm letztendlich ein Platzverweis ausgesprochen.

 

Gegen 01.00 Uhr setzte sich ein alkoholisierter Mann ans Steuer seines Pkws und wollte sich von mehreren Personen anschieben lassen. Die Beamten unterbanden die Fahrt und führten bei dem 26-Jährigen einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert oberhalb von 1 Promille, so dass der Mann die Beamten zur Blutentnahme ins Klinikum Bad Neustadt begleiten durfte.

 

Mit einem Aufenthalt in der Zelle endete die Party für einen 20 Jährigen aus dem Raum Hammelburg. Der alkoholisierte Mann klingelte mehrfach bei einer Hausbesitzerin und wollte zu ihr ins Haus. Die Frau, die den Mann nicht kannte und mit einem Kleinkind alleine zu Hause war, rief daraufhin die Polizei. Da der Mann orientierungslos und zudem bei Temperaturen um den Nullpunkt nur mit kurzer Hose und T-Shirt bekleidet war, wurde er in Schutzgewahrsam genommen und in einer Zelle der PI Bad Neustadt untergebracht.

 

 

Sachbeschädigung

 

Aubstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld

In der Zeit zwischen Samstag, den 17.11.2018, 22.30 Uhr, bis Sonntag, 18.11.2018, 18.30 Uhr, hatte ein Besucher der Mallorca-Party seinen blauen Peugeot auf dem Parkplatz der Turn- und Festhalle geparkt. Als der 26-jährige Eigentümer am Sonntag zu seinem Fahrzeug kam, stellte er einen zerstochenen Reifen fest. Darüber hinaus war mehrfach in die Rücksitzbank des unverschlossenen Fahrzeugs geschnitten worden. Der entstandene Schaden wird auf 200 EUR beziffert.

 

 

Dreister Dieb

 

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld

Am Sonntag in der Zeit zwischen 13.55 Uhr und 14.00 Uhr stellte eine 54-jährige Frau ihren schwarzen Mazda in der Bahnhofstraße auf dem Schotterplatz vor dem Eingang zum Friedhof ab, um kurz den Friedhof zu besuchen. Als sie nach ca. 5 Minuten zu ihrem Fahrzeug zurückkam, hatten unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und aus der auf dem Beifahrersitz stehenden Handtasche eine schwarze Ledergeldbörse gestohlen. Neben einer geringen Menge Bargeld wurden sämtliche Bankkarten entwendet.

 

Personen, die zur Sachbeschädigung sowie dem Diebstahl Zeugenhinweise geben können, werden gebeten, sich bei der PSt. Bad Königshofen, Tel. 09761-9060, zu melden.

 

 

Beim Rückwärtsfahren kollidiert

 

Der Fahrer eines VW Tiguan wollte Sonntagvormittag auf dem Marktplatz rückwärts aus einer Parklücke ausparken. Hierbei übersah er die Fahrerin eines Daimlers und kollidierte mit dieser. Der entstandene Schaden wird an beiden Fahrzeugen auf 9.000 EUR geschätzt.