Streuobststage | 17.-18.11.2018 in Bad Bocklet

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Bad Kissingen e.V. veranstaltet in diesem Jahr am 17. und 18. November 2018 „Streuobsttage“ in Bad Bocklet. Die Streuobsttage finden in den Wandelhallen im Kurpark Bad Bocklet statt. Die Ausstellung mit Fachvorträgen wird täglich von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet sein. Im großen Kursaal findet eine Fachausstellung rund um die Streuobstwiese mit Fachfirmen, Fachverbänden, Behörden, Direktvermarkten, sowie Imkern und vielem mehr statt. Im kleinen Kursaal bieten wir sowohl am Samstag, als auch am Sonntag zwischen 12.00 Uhr und 17.00 Uhr fundierte Fachvorträge zum Thema Streuobst an. Die Veranstaltung ist kostenlos! Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Flyer. Folgende Referenten konnten gewonnen werden: Samstag, 17.11.2018 Ernährungsfachfrau, Gartenbäuerin Frau Edith Wagner Die Quitte – viel mehr als Gelee und Likör (Anbau, Pflege, Ernte, Sorten) Herr Rieger, Rieger-Hoffmann GmbH Produktion, Ansaat und Pflege von Mischungen aus gebietseigenen Wildarten LWG Veitshöchheim/Bayerische Gartenakademie Herr Klaus Körber Top Ten der Obstsorten für die bayerischen Baumschulbetriebe mit Streuobst LWG Veitshöchheim/Bayerische Gartenakademie Herr Hubert Siegler Neue und spezielle Obstsorten zur Verarbeitung LWG Veitshöchheim/Bayerische Gartenakademie Herr Hubert Siegler Streuobst: Pflege, Tipps und Sortenwahl Registergericht: Amtsgericht Schweinfurt VR 200600 Sparkasse Bad Kissingen IBAN: DE13793510100760106302 BIC: BYLADM1KIS Sonntag, den 18.11.2018 HOBOS project management, Universität Würzburg Herr Hartmut Vierle HOBOS – digitale Bienen- und Biodiversitätsforschung Kreisfachberater / Landratsamt Bad Kissingen Herr Dieter Büttner Der richtige Schnitt von Obstbäumen – Die Theorie Obst-Arboretum Olderdissen – Herr Hans-Joachim Bannier Streuobstbestände als Schatzkammer genetischer Vielfalt Obstbauseite Mainfranken – Herr Thomas Riehl Pflanzenschutz im Obstgarten (Schadbilder, Lebensweise und Bekämpfung der wichtigsten Schaderreger im Obstbau) Rhöner Apfelinitative – Herr Jürgen Krenzer Rhöner Apfelvisionen – Aus dem Nähkästchen geplaudert Am Samstag und Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr wird Herr Edwin Fella Tipps und Tricks zum Thema Veredlung geben. Am Sonntag nach dem Theorieteil wird Herr Dieter Büttner den Obstbaumschnitt in der Praxis zeigen. Von 15.00 bis 16.00 Uhr wird der Pomologe Herr Bannier Apfelsorten bestimmen. Dafür sind mindestens 3 Äpfel nötig. Zur offiziellen Eröffnung findet am 17.11.2018, um 11 Uhr mit Gästen aus Politik und Verband statt. Die musikalische Umrahmung übernehmen die „Rhöner Alphornbläser“. Wir erwarten Grußworte von Vertretern aus Politik sowie des Verbandes. Die Eröffnung schließt mit einem Ausstellungsrundgang ab.

Bild: Der Lebensraum Streuobstwiese wird im Rahmen der Streuobststage in Bad Bocklet vorgestellt. ©Dieter Büttner