Bestleistungen reichen nicht für Sieg gegen Bundesliga-Absteiger ESV München-Neuaubing

Bestleistungen reichen nicht für Sieg gegen Bundesliga-Absteiger ESV München-Neuaubing

Gewichtheber des AC 82 Schweinfurt knapp geschlagen

Spannend blieb die Begegnung des AC 82 Schweinfurt gegen den Bundesliga-Absteiger ESV München-Neuaubing bis zu den letzten Versuchen. Mit 385,8 zu 389,5 Relativpunkten gingen die 3 Tabellenpunkte an die Gäste.

Insgesamt acht neue persönliche Bestleistungen reichten am Ende nicht zum Sieg.

Im Reißen hatten die Schweinfurter einen knappen Vorsprung. Erst durch den letzten Reißversuch von Marco Staate mit 129 kg zogen die München mit 129,9 zu 130,5 Punkten vorbei und holten den Tabellenpunkt für das Reißen.

Ähnlich spannend und knapp war der Kampf um den Stoßpunkt, der mit 255,9 zu 259,0 ebenfalls nach München ging.

Mit 75,0 Relativpunkten war Jennifer Block fleißigste Punktesammlerin für den AC. Im Reißen erzielte sie mit 67 kg eine neue persönliche Bestleistung. Ebenfalls 84 kg im Stoßen sowie 151 kg im Zweikampf waren neue Höchstwerte.

Dicht dahinter folgte Ulrike Zehner mit 73,0 Punkten.

Neue Bestleistungen erzielte Philipp Lendner im Reißen mit 110 kg, im Stoßen mit 145 kg sowie im Zweikampf mit 255 kg. Damit steuerte er erstmals 69,0 Relativpunkte zum Mannschaftsergebnis bei.

59,0 Punkte flossen durch Camilla Meyer in die Teamwertung ein.

Jonathan Sindel zeigte sich in guter Form. Im Reißen scheiterte er nur knapp im 3. Versuch an einer neuen Bestleistung von 104 kg. Im Stoßen brachte er seine Bestmarke von 132 kg zur Hochstrecke und erzielte insgesamt 57,6 Punkte.

In Rekordlaune war auch Johannes Reusch. Seine Reißbestleistung verbesserte er von 97 auf nun 100 kg. Im Zweikampf erzielte er mit 222 kg eine neue Bestleistung und kam zum ersten Mal auf 52,2 Relativpunkten.

Die meisten Relativpunkte erzielte Noah Lombardo vom ESV München-Neuaubing nach neuen Bestleistungen mit 83,0 Punkten.

Einzelleistungen der AC-Heber:

Name Körper-
gewicht
Reißen Stoßen Zweikampf Relativ-Punkte
Jennifer Block 71,5 67 84 151 75,0
Ulrike Zehner 49,9 47 58 105 73,0
Philipp Lendner 93,0 110 145 255 69,0
Camilla Meyer 48,3 40 50 90 59,0
Jonathan Sindel 87,7 101 132 233 57,6
Reusch Johannes 84,9 100 122 222 52,2

Ergebnisse des 3. Wettkampftages:

AC 82 Schweinfurt ESV München-Neuaubing
Reißen Stoßen Zweikampf Reißen Stoßen Zweikampf
129,9 255,9 385,8 130,5 259,0 389,5

Tabelle nach dem 3. Wettkampftag:

Platz Mannschaft Punkte
1. TSG Augsburg 9 : 0
2. KSV Bavaria Regensburg 6 : 0
3. Eichenauer SV 6 : 3
4- ESV München-Neuaubing 3 : 0
5. AC 82 Schweinfurt I 3 : 3
6. 1. AC Regensburg 3 : 3
7. TSV Waldkirchen 3 : 6
8. SV DJK Kolbermoor 0 : 9
9. ESV München-Freimann II 0 : 9

Foto: AC 

Jennifer Block erzielt mit 75,0 Punkten die meisten Punkte für den AC