Main Menu

Pressebericht der PI Schweinfurt vom 03.11.2018

Aus der Stadt Schweinfurt

Unfallflucht

In der Bodelschwinghstraße wurde in der Zeit von Freitagmorgen bis Freitagnachmittag ein dort geparkter blauen Pkw Audi A 4 an der Front angefahren. Die Reparatur des eingedrückten Kühlergrills und Lackschadens dürfte sich auf ca. 800,– Euro belaufen. Der Verursacher flüchtete nach dem Anstoß.

Fahrraddiebstähle

Der Eigentümer eines silbernen Fahrrades der Marke Stevens Elegance erstattete bei der Polizei eine Diebstahlsanzeige. Ein Unbekannter hat ihm von Donnerstag auf Freitag das Rad zusammen mit dem Schloss im Wert von 800,– Euro vor seinem Haus in der St. Kilian-Straße entwendet.  

In der Roßbrunnstraße entwendete am Donnerstagnachmittag ein Dieb aus dem Hausflur des Mehrparteienhauses ein mit Schloss gesichertes blau/rosafarbenes Mountainbike der Marke BTWIN im Wert von ca. 160,– Euro.

Geldbörse in Supermarkt entwendet

Am Mittwoch um die Mittagszeit entwendete Unbekannter eine Geldbörse und beging eine Folgestraftat. Eine 66 Jahre alte Frau hatte beim Einkaufen ihre Handtasche an den Einkaufswagen gehängt und diese wohl für kurze Zeit aus den Augen gelassen. Ein Dieb griff in diesem Moment zu, verschwand unerkannt mit dem Portemonnaie und hob mit der EC-Karte der Geschädigten 1000,– Euro von ihrem Konto ab bevor die Karte gesperrt wurde. Die Kundin hatte leichtsinnigerweise ihre PIN im Geldbeutel aufbewahrt. Den Geldbeutel ohne das Bargeld in Höhe von 55 Euro hatte ein Passant in der Nähe des Supermarktes gefunden und dies der Geschädigten mitgeteilt.  

Aus dem Landkreis Schweinfurt

Schwebheim: Laternenmast durch Lkw beschädigt

Freitagvormittag wurde im Oberen Weg der Spurenlage nach durch einen Lkw der Mast einer Straßenlaterne angefahren, dabei zerkratzt und nach hinten verbogen. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden für die Gemeinde liegt bei ca. 500,– Euro.

Röthlein/Heidenfeld: Haustüre mit Sekundenkleber beschädigt

In der Zeit von Mittwoch bis Freitag hat ein Unbekannter im Unteren Friedhofsweg in das Schloss einer Haustüre Sekundenkleber gespritzt und dadurch unbrauchbar gemacht. Der Kleber lief zudem über das Türblatt bis auf die Natursteinplatten vor der Haustüre. Die Eigentümerin des Anwesens war zur Tatzeit verreist und bemerkte den Schaden in Höhe von ca. 500,– Euro bei ihrer Rückkehr.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen