Main Menu

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Landkreis Bad Kissingen vom 01.11.2018

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Landkreis Bad Kissingen vom 01.11.2018

Bad Kissingen

Unfallflucht

Das Betriebsfahrzeug einer Elektrofirma parkte in der Hartmannstr. in
Bad Kissingen am Straßenrand. Als der Fahrer gegen 10:15 Uhr zu seinem Fahrzeug
kam, stellte er fest, dass der linke Außenspiegel beschädigt war. Beim
Verursacher soll es sich um einen schwarzen Pkw mit Teilekennzeichen 696
weiteres nicht bekannt handeln.

Hinweise zum Pkw nicht die Polizei Bad Kissingen unter der Tel.
0971-71490 entgegen.

Strak

Verkehrsunfall

Auf Höhe der Ausfahrt des Lidl-Parkplatzes in der Hartmannstraße, kam
es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkws. Der genaue
Unfallhergang konnte vor Ort nicht geklärt werden, da die beiden
Unfallbeteiligten sich gegenseitig belasteten. Gesichert ist jedoch, dass zuvor
eine Opel-Fahrerin vom Parkplatz in die Hartmannstraße einfuhr. Dabei oder kurz
danach kam es zur Kollision mit einem anderen Opel. An beiden Fahrzeugen
entstand Sachschaden in Höhe von zirka 4000,- Euro. Ein Personalienaustausch
wurde durchgeführt.

Jugendschutzkontrollen i.S. Halloween

Im Stadtgebiet von Bad Kissingen
wurden bei Jugendlichen Alkoholkontrollen durchgeführt. Mehrere Jugendliche
waren erheblich alkoholisiert. Werte zwischen 1.1 und 11.4 Promille wurden
festgestellt. Die Eltern wurden verständigt und das Jugendamt vom Vorgang
informiert. Mit Problemen für die Eltern ist zurechnen.

Randalierende Jugendliche

Am
Halloweenabend wurde durch eine aufmerksame Bürgerin mitgeteilt, dass eine
randalierende Gruppe Jugendlicher durch den Luitpoldpark zieht. Durch die
hinzugezogenen Streifen konnte anschließend ein Teil der Gruppe festgestellt
werden, welcher zunächst bestritt, in der Sache involviert zu sein. Nach und
nach ergab sich, dass es sich dabei um einen Teil der anfangs 12-köpfigen
Gruppe handelte, von welcher der Großteil an den Sachbeschädigungen beteiligt
war. Beschädigt wurden ein Abfalleimer, Hinweistafeln und Baumpfähle. Der
tatsächliche Umfang der Beschädigungen muss noch ermittelt werden, aktuell wird
von einem Schaden in Höhe von 500 € ausgegangen. Die Jugendlichen, welche
teilweise alkoholisiert waren, erwartet nun ein eine Anzeige wegen
Sachbeschädigung.

Erneute randalierende Jugendliche (Halloween)

In der Nacht kam es erneut zu
Sachbeschädigungen im Bereich des Kurgartens und der Maxbrücke. Auch hier
dürfte die Halloweennacht Ursache gewesen sein. Die 6 Jugendlichen, teilweise
alkoholisiert, beschädigten Blumentöpfe aus Stein und beschädigten eine
Treppenwange im Kurpark. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000,- €. Die
Jugendlichen wurden den Eltern übergeben. Eine Strafanzeige wegen
Sachbeschädigung gegen die Jugendlichen wird eingeleitete. Schlimmer dürfte es
aber die Erziehungsberechtigten treffen, die den entstanden Schaden begleichen
dürfen.

Alkoholverbot
in Grünanlagen

Gegen 19:30 Uhr wurde in der Grünanlage gegenüber
der Post ein 18-jähriger angetroffen, der dort eine Flasche Wein konsumierte.
Er wurde auf das bestehende Verbot zum Verzehr von Alkohol in Grünanlagen
hingewiesen, worauf er einsichtig war und versicherte von dem Verbot nichts
gewusst zu haben. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Schild
angefahren und geflüchtet

Am frühen Mittwochnachmittag befuhr ein 65-jähriger
BMW-Fahrer den Parkplatz des NORMA-Einkaufsmarktes in der Hartmannstraße. Dort
touchierte er mit seinem Fahrzeug ein firmeneigenes Schild, bemerkte den Anstoß
und fuhr anschließend trotzdem weiter. Da der Fahrer weder den Schaden bei der
Norma meldete noch die Polizei verständigte, erwartet ihn nun eine Anzeige
wegen Fahrerflucht. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. 200 Euro
geschätzt.

Unfall im Begegnungsverkehr und geflüchtet

Am Mittwochabend, gegen 17.50
Uhr, kam es in der Salinenstraße von Bad Kissingen in Richtung Innenstadt zu
einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 500.-
Euro entstand. Ein dunkler Kleinwagen und ein Opel Astra stießen im
Begegnungsverkehr mit ihren jeweiligen linken Außenspiegeln gegeneinander. Der
entgegenkommende Kleinwagen setzte seine Fahrt fort ohne anzuhalten. Verletzt
wurde bei dem Unfall niemand.

Außenspiegel abgeschlagen

In der Halloweennacht von
Mittwochabend auf Donnerstagfrüh wurde an einem BMW X1 der Außenspiegel von der
Beifahrerseite komplett abgeschlagen. Die 50jährige Besitzerin des BMW parkte
auf dem öffentlichen Parkplatz in der Bergmannstraße, unweit ihres Wohnanwesens.
Der bislang Unbekannte hat offensichtlich mit einem Gegenstand gegen den
Spiegel mit enormer Gewalt geschlagen, sodass das Spiegelgehäuse sogar Schäden an
der Autotür verursachte. Für sachdienliche Hinweise bittet die
Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Telefon-Nr. 0971 / 71490 anzurufen.

Bad Bocklet

Burkardroth

Münnerstadt

Versuchter Einbruch in Second-Hand-Laden in der Veit-Stoß-Straße

Ein unbekannter Täter versuchte
am 31.10.2018, gegen 02.00 Uhr, in die Verkaufsräume des Second-Hand-Ladens in
Münnerstadt, Veit-Stoß-Straße 13, einzubrechen.

Mit einem Stein wurde von der
Sternbachsgasse aus eine Scheibe eingeworfen und durch die entstandene Öffnung
das Fenster entriegelt. Das Einsteigen durch dieses Fenster gelang dem Täter
allerdings nicht.

Die genaue Tatzeit ist deswegen
bekannt, weil eine Anwohnerin zu dieser Zeit das Klirren von Glas hört, dies
aber nicht mit einem Einbruchversuch in Verbindung gebracht hatte.

Der am Fenster entstandene
Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Maßbach

Nüdlingen

Betrug über die
Internetplattform ebay-kleinanzeigen

 Über die Internetplattform „ebay-Kleinanzeigenwurde der Kauf einer Sony Kamera abgewickelt. Obwohl der Käufer schon beim Kaufleichte Zweifel hegte, überwies er den doch hohen 3-stelligen Betrag an denKäufer. Dieser übersandte die Ware nicht sondern löschte sofort den Eintrag.Auch die gute hohe positive Bewertung nützte dem Käufer wenig. Ermittlungen desVerkäufers werden durchgeführt. Die Rückzahlung des Kaufpreises dürfte in den Sternen stehen

Oerlenbach

Friedhof verwüstet

Am Friedhof in Oerlenbach wurden in der Halloweennacht einige Gräber von unbekannten Tätern angegangen und verwüstet. Hierbei wurden vereinzelt Grabschmuck, Kränze, Grablichter, usw. aus den Gräbern gerissen oder getreten. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Bad Kissingen um Hinweise auf mögliche Täter. Die Geschädigten konnten bisher nicht ermittelt werden und werden daher gebeten, sich ebenfalls bei der Polizei unter 0971/7149-0 zu melden.

Pressebericht der PI Hammelburg vom 01.11.2018

Verkehrsunfälle aufgrund Glatteis

Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen: Innerhalb kürzester Zeit kam es am Mittwochmorgen auf der Staatsstraße 2291 bei Oberthulba an derselben Örtlichkeit zu zwei Verkehrsunfällen mit Sachschaden. Gegen 06.30 Uhr fuhr eine 46-Jährige mit ihrem BMW von Reith kommend in Richtung Bad Kissingen. Im Bereich der Brücke vor der Wittershäuser Kreuzung kam sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei überfrorener Nässe ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke am Fahrbahnrand. Der Sachschaden wir auf ca. 5.000,00 Euro geschätzt. 

Ca. eine Stunde später wollte ein 21-Jähriger Opel Fahrer dieselbe Örtlichkeit passieren. Auch er kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw drehte sich um die eigene Achse und kollidierte mit der Leitplanke am linken Fahrbahnrand. Der Sachschaden hierbei beträgt ca. 2.400,00 Euro.

Auf beide Fahrer wartete nun eine Verkehrsordnungswidrigkeiten Anzeige aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit.

Leitplanke touchiert

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein 34-Jähriger fuhr am Mittwochmorgen mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 287 nahe der Lagerkreuzung. Hierbei kam er aufgrund von Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte leicht die dort befindliche Leitplanke. Der Fahrer selbst blieb unverletzt, der Sachschaden am Pkw wird auf ca. 500,00 Euro geschätzt. An der Leitplanke konnte kein Schaden festgestellt werden.

Kurz darauf näherte sich ein 27-jähriger VW Fahrer der Unfallörtlichkeit. Dieser kam aufgrund der Unfallstelle in Schlingern und touchierte ebenfalls die Leitplanke. Der Fahrer konnte bis auf leichte Kratzer keinen Nennenswerten Schaden an seinem Pkw feststellen. Auch hier konnte an der Leitplanke keine Beschädigung wahrgenommen werden.

Wildunfall

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen: Am Mittwochnachmittag fuhr eine 28-Jährige Mazda Fahrerin auf der Kreisstraße 12 in Richtung Elfershausen. Im Bereich der Brückenunterführung der Autobahn A 7 kreuzte ein Waschbär die Fahrbahn. Die Mazda Fahrerin konnte ihren Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem Tier. Dieses wurde durch den Aufprall von der Fahrbahn geschleudert und verendete im Straßengraben. Die Fahrerin des Pkws blieb unverletzt. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 500,00 Euro.

Vermisstenfall geklärt:

Neuwirtshaus, Lkr. Hammelburg: Der seit dem 22.10.2018 vermisste Herr Leitschuh konnte im Laufe des Mittwochvormittags wohlauf im Bereich Fulda angetroffen werden.

Die Polizei bedankt sich hierbei für die Mithilfe und die zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung.

Pressebericht der PI Bad Brückenau vom 31.10.2018

Wildunfall

Zeitlofs, Lkr. Bad Kissingen

Zu einem tödlichen Zusammenstoß zwischen einem silbernen Ford und einem Reh kam es am frühen Dienstagmorgen zwischen Zeitlofs und der Landesgrenze nach Hessen. Das Reh überquerte die Fahrbahn und konnte nach dem Zusammenstoß nur noch Tod im Straßengraben aufgefunden werden. Am Fahrzeug des 37 jährigen Fahrers entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer kam mit einem Schrecken davon.

Zusammenstoß mit Müllfahrzeug

Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen

Am Dienstagvormittag kam es in der Ernst-Putz-Straße zu einem kleinen Verkehrsunfall zwischen einem dort geparktem Audi und einem Fahrzeug der örtlich zuständigen Müllentsorgungsfirma.

Nach Angaben des Fahrers befand sich der Audi zum Unfallzeitpunkt im toten Winkel seines Lkws sodass er ihn nicht sehen konnte.

An dem geparkten Audi wurde Frontpartie beschädigt.

Mit Alkohol im Blut auf dem Mofa unterwegs

Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen

In der Sinnaustraße in Bad Brückenau wurde ein 16 jähriger Mofafahrer einer Kontrolle unterzogen weil er ohne Helm unterwegs war und keine, zum Fahren des Mofas benötigte, Mofaprüfbescheinigung besaß.

Im Verlauf der Kontrolle konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Nach einem gerichtsverwertbaren Alkoholtest auf hiesiger Dienststelle wurde der junge Mann entlassen. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Nach Schlägerei Widerstand geleistet

Bad Brückenau, Lkr. Bad Kissingen

Durch nichtuniformierte Beamte der Polizeiinspektion Bad Brückenau konnte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 23:00 Uhr, eine Schlägerei zwischen zwei Jugendlichen auf dem Sinnauplatz beobachtet werden.

Als sich die Beamten zu erkennen gaben und die Auseinandersetzung unterbanden, begann ein zunächst unbeteiligter Zeuge, sich einzumischen. Der 22 jährige aus dem Raum Bad Brückenau begann zuerst verbalaggressiv auf die Beamten einzuwirken und versuchte massiv die Amtshandlung zu stören. Nachdem ihm ein Platzverweis erteilt wurde, welchem er nicht nachkam, musste dieser mittels leichtem körperlichem Zwang durchgesetzt werden.

Dies ließ den jungen Mann jedoch unbeeindruckt und er begann nach den Beamten zu treten zu schlagen. Da die eingesetzten Beamten noch mit den beiden Streitenden beschäftigt waren, wurde der „Schläger“ durch einen weiteren unbeteiligten Zeugen vom Geschehen weggezogen und danach durch eine hinzugerufene uniformierte Streife der Polizei Bad Brückenau vorläufig in Gewahrsam genommen.

Auch dieser Ingewahrsamnahme versuchte sich der 22 jährige durch Schläge zu entziehen. Er musste dann am Boden fixiert und gefesselt werden. Mit einem freiwilligen Atemalkoholtest konnte die erhebliche Alkoholisierung des jungen Mannes belegt werden.

Zur Unterbindung weiterer Straftaten wurde der Ingewahrsamgenommene auf hiesiger Dienststelle bis zum nächsten Morgen ausgenüchtert. 

Alle Beteiligten blieben unverletzt.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen