Main Menu

Pressebericht der PI Würzburg-Stadt vom 28.10.2018

Pressebericht der PI Würzburg-Stadt vom 28.10.2018

 

Schlägerei am Heuchelhof, versuchter Stich mit einem Messer

Ein unbeteiligter Zeuge meldete am 27.10.2018, 23.57 Uhr den Hergang: er stand mit dem 28-jährigen Geschädigten an der Straßenbahnhaltestelle Berner Straße, der 35-jährige  Täter kam dazu und schlug dem Geschädigten mit der Faust mehrmals in das Gesicht. Während der Rangelei zog er ein Messer aus seiner Jacke und führte drei bis vier Stichbewegungen gegen dessen Brust und Bauchbereich durch, denen der Geschädigte aber ausweichen konnte.  Bei Eintreffen der Streifenbesatzungen wurden die Beteiligten angetroffen, der Geschädigte bestätigte die Angaben des Zeugen. Er hatte eine Schwellung über dem linken Auge und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter wurde vorläufig festgenommen und zunächst wegen Verletzungen im Mund- und Zahnbereich zur Behandlung in die Zahnklinik gebracht. Nach Durchführung einer Blutentnahme wurde er in einen Haftraum der Dienststelle gebracht, am Vormittag des 28.10. wird er dem Ermittlungsrichter zur Haftprüfung vorgeführt. Zur Tatzeit stand er deutlich unter Alkoholeinfluss.

Sexuelle Belästigung

Die 24-jährige Geschädigte wollte in einer Gaststätte der Innenstadt am 28.10.2018, 01.40 Uhr  die Damentoilette aufsuchen. In dieser hielt sich der männliche unbekannte Täter auf, als er sie sah, zog er sie in den Vorraum der Toilette und versuchte ihr an die Brust zu fassen, sie konnte es durch Einsatz ihres Arms verhindern. Als er ihr darauf in den Schritt fassen wollte, stieß sie ihm mit dem Knie in den Unterleib, er verließ zügig die Toilette und das Lokal und entfernte sich in unbekannte Richtung. Er wurde beschrieben als etwa 25 Jahre alt, 1,75m groß, schlank, er trug eine blaue Jeans mit auffälligen weißen Nähten.

Wir bitten Zeugen um Hinweise.

Beleidigung, Sachbeschädigung an Pkw

Am 27.10.2018, 21.30 Uhr hupte der 38-jährige geschädigte Pkw-Fahrer nach seinen Angaben, als er in Lengfeld wegen eines behindernd in der Fahrbahn stehenden Pkw nicht vorbeifahren konnte und einige Zeit gewartet hatte. Aus dem Pkw kamen zwei unbekannte Männer auf ihn zu (nicht der Fahrer), sie rüttelten an seinem Fahrzeug und traten dagegen, einer beleidigte ihn von der Fahrerseite aus, von der Beifahrerseite aus machte der andere mit einem spitzen Gegenstand einen Kratzer in den vorderen Kotflügel seines Pkw. Der Geschädigte geht davon aus, dass sie betrunken waren. An seinem Pkw entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen, Bahnhofsbereich

Am 27.10.2018, 21.00 Uhr kam es zunächst im Ringpark Höhe Bismarckstraße und danach am Bahnhofsvorplatz zu einem Streit zwischen zwei Jugendgruppen aus fünf und neun Personen im Alter von 16-18 Jahren. Am Hauptbahnhof wurden sie durch starke Kräfte von Landes- und Bundespolizei getrennt, die aufgrund des Fußball-Fanverkehrs vor Ort waren. Ein 20-Jähriger hatte eine Rötung an einem Auge und Schmerzen am Arm, ein 16-Jähriger litt ebenfalls unter der Einwirkung eines Pfeffersprays. Aufgefunden wurden ein vermutlich benutztes Tierabwehrspray und ein Ast, der wohl zum Schlagen benutzt wurde. Die Beteiligten standen nicht oder geringfügig unter Alkoholeinfluss. Die Personalien von beteiligten Personen und Zeugen wurden festgestellt, Ermittlungen werden wegen der Körperverletzungsdelikte geführt.

Streit am Pfandautomaten in Heidingsfeld

Am Pfandautomaten eines Einkaufsmarkts in Heidingsfeld gerieten am 27.10.2018, 15.00 Uhr zwei 55 und 41 Jahre alte Damen in Streit; es eskalierte soweit, dass sie sich anspuckten und kratzten, die 55-Jährige erlitt einen blutigen Kratzer am rechten Arm und einen abgebrochenen künstlichen Fingernagel, die 41-Jährige blieb unverletzt.

Handtaschendiebstahl in Einkaufsmarkt, Grombühl

Die 71-jährige Geschädigte ging am 26.10.2018, 16.00 Uhr mit einem Einkaufswagen durch ein Geschäft in Grombühl und hatte einen schwarzen Beutel mit Geldbörse und verschiedenen Dokumenten daran gehängt. An der Kasse fehlte er, sie hatte keinen Tatverdacht. Wir bitten Zeugen um Hinweise.

Fahrraddiebstahl, Sanderau

Ein blau-weißes Mountainbike der Marke Scott im Wert von 600 Euro wurde in dem Zeitraum 24.-26.10.2018 in der Friedenstraße gestohlen, es stand mit einem Fahrradschloss gesichert im Hof des Besitzers. Wir bitten um Hinweise.

Unfallfluchten

Am 28.10.2018 wurde in der Schweinfurter Straße ein schwarzer Pkw BMW angefahren, die Fahrerseite wurde vorne stark eingedellt, es entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro. Er war von 00.15 bis 02.30 Uhr dort geparkt, der Verursacher entfernte sich unerlaubt.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen