Main Menu

Pressebericht der PI Haßfurt vom 28.10.2018

Pressebericht der PI Haßfurt vom 28.10.2018

 

Sachbeschädigung und Diebstahl

Zeil a. Main – Im Zeitraum vom 25.10.2018 bis zum 27.10.2018 wurden auf dem Parkplatz beim „Zeiler Käpelle“ die Parkplatzschilder des Pfarrers und der Messnerin aus dem Boden gerissen. Das Schild der Messnerin konnte wieder aufgefunden werden, dass vom Pfarrer eignete sich der oder die Unbekannte/n an.

Verkehrsgeschehen

Fahrt unter Drogeneinwirkung

Eltmann – Am späten Samstagabend wurde ein 39-jähriger Renaultfahrer in Eltmann einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser stellten die Beamten beim Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest, weshalb er die Beamten zur Dienststelle nach Haßfurt begleiten musste. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Fahrer im Anschluss wieder entlassen.

Nach Streit alkoholisiert gefahren

Königsberg i. Bay. – In der Regiomontanusstraße in Königsberg kam es zu einem Streit und beleidigenden Äußerungen durch eine 39-jährige, welche sich im Anschluss hinter das Steuer ihres Pkw Peugeot saß und wegfuhr. Da die 39-jährige Fahrerin vermutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde die Polizei Haßfurt informiert. Die Beamten konnte kurze Zeit später die Frau antreffen. Hierbei wurde durch die Streife deutlicher Atemalkohol festgestellt, was sich bei einem durchgeführten Test bestätigte. Dieser ergab nämlich einen Wert von 1,94 Promille. Die Frau musste die Streife mit zur Blutentnahme begleiten. Sie erwartet jetzt mehrere Strafanzeigen.

Mauer beschädigt und weg

Unterschwappach – Am Samstagmittag bemerkte der Besitzer eines Grundstückes in der Dorfstraße 27 in Unterschwappach, bei Reinigungsarbeiten, dass seine Gartenmauer beschädigt wurde. Die Tatzeit wurde auf Montag, 22.10.2018 bis zum Samstag, 27.10.2018 eingegrenzt. Der Verursacher des Schadens entfernte sich, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Schaden dürfte sich auf ca. 500,- Euro belaufen.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Haßfurt, unter der Rufnummer 09521/927-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen